Marokko – Über 6.000 Coronavirus SARS-COV 2 – Neuinfektionen bestätigt.

22.457 sog. aktive SARS-COV 2 Infektionsfälle bzw. COVID-19 Patienten mit unterschiedlicher Schwere der Symptome bzw. Erkrankung.

1350
Krankenhaus
Krankenhaus

11 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-COV 2 und COVID-19 gemeldet.

Rabat – Das nordafrikanische Land Marokko steckt inzwischen in Mitten einer heftiger werdenden Infektionswelle, die bereits an erreichte Höchststände der vorherigen Welle erinnern. Erneut erweist sich der Ballungsraum Casablanca – Settat als Zentrum der neuen Infektionswelle. Mehr als 63% alle Neuinfektionen entfallen auf diese Region, in der vor allem die Stadt Casablanca besonders betroffen ist und 49,5% aller landesweit festgestellten Neuinfektionen auf sich vereint.

Das marokkanische Gesundheitsministerium meldet für die vergangenen 24 Stunden 6.050 Coronavirus SARS-COV 2 Neuinfektionen.

Somit haben sich seit Ausbruch der Pandemie (2. März 2020) und mit Stand
6. Januar 2022 – 16:00 Uhr Ortszeit offiziell 983.629 Menschen infiziert. Es wurden insgesamt 27.226 PCR- bzw. COVID-19 Tests bei Verdachtsfällen in den vergangenen 24 Stunden durchgeführt, wobei rund 22,2% der Tests ein positives Ergebnis zeigten.

Über 24,5 Mio. Menschen in Marokko erhielten mindestens die 1. COVID-19 Impfung. In Summe wurden bisher ca. 50,8 Mio. COVID-19 Impfdosen verabreicht.

Seit Beginn der COVID-19 Impfkampagne am 28. Januar 2021 wurden in Marokko, nach Angaben der Behörden, 24.583.273 (+5.052) Menschen geimpft. Zugleich erhielten inzwischen 22.964.209 (+7.407) Menschen ihre zweite COVID-19 Impfung. Seit dem 4. Oktober 2021 wurden 3.341.726 (+72.407) dritte Impfungen (Auffrischungsimpfungen) verabreicht. In Summe wurden daher ca. 50,89 Mio. Impfdosen seit Beginn der Impfkampagne verabreicht.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen und Impfungen in Marokko Stand 6. Januar 2022 – 16:00 Uhr

11 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-COV 2 und COVID-19 gemeldet.

Das Gesundheitsministerium bestätigt, dass es in den vergangenen 24 Stunden 11 neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer SARS-COV 2 Infektion bzw. COVID-19 Erkrankung gegeben hat. Damit hat Marokko insgesamt und seit dem ersten Todesfall (10. März 2020) 14.883 Todesfälle zu beklagen. Die Sterblichkeitsrate (Letalitätsrate) liegt weiterhin bei 1,5%.

1.734 Patienten in den letzten 24 Stunden als von COVID-19 geheilt entlassen.

Es wurden zugleich 1.734 neue Genesungen von COVID-19 binnen 24 Stunden vom Ministerium bestätigt. So stieg die Summe aller Genesungen auf 946.289 Menschen. Die Heilungsrate liegt bei 96,2%.

Derzeit betreuen die Krankenhäuser, medizinischen Zentren und Quarantäneeinrichtungen 22.457 sog. aktive SARS-COV 2 Infektionsfälle bzw. COVID-19 Patienten mit unterschiedlicher Schwere der Symptome bzw. Erkrankung. 241 Patienten befinden sich in einem schweren oder kritischen Zustand. Es sind dabei 83 neue kritische Fälle hinzugekommen. Von den sich in kritischem Zustand befindlichen Patienten, erhalten 69 Atemhilfen (Atemmaske und Sauerstoff) und 5 Personen werden derzeit intubiert bzw. künstlich beatmet. Die COVID-19 Behandlungskapazitäten sind zu 4,6% ausgelastet.

Verteilung der Neuinfektionen und Todesfälle auf die Regionen (hier)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Annäherung zu Deutschland soll schrittweise erfolgen.
Nächster ArtikelMarokko – 6.428 Coronavirus SARS-COV 2 – Neuinfektionen bestätigt.
Empfohlener Artikel