Tunesien – Gesundheitsminister bereitet Bevölkerung auf 5. Coronavirus Infektionswelle vor.

Tunesien im Verhältnis zur Bevölkerungszahl besonders von der Pandemie betroffen.

1085

Tunesien erwartet eine fünfte Coronavirus Infektionswelle, so der tunesische Gesundheitsminister Dr. Ali Mrabet.

Tunis – „Tunesien ist nicht vor einer fünften Welle der Ausbreitung des neuen Coronavirus gefeit, das weltweit durch seine Delta- und vor allem Omicron-Mutation, die nun am schnellsten übertragen wird, wieder stark auftritt“, sagte Mrabet in einer Presseerklärung.

Der Beamte bedauerte, dass er in Tunesien ein „bemerkenswertes“ Auftreten der Omicron-Variante mit der Meldung einer großen Anzahl von Infektionsfällen festgestellt habe.

„Unser Land ist gut auf die fünfte Welle vorbereitet, insbesondere durch die Beschleunigung der nationalen Impfkampagne“, versicherte Gesundheitsminister Dr. Mrabet und erinnerte daran, dass mehr als sechs Millionen Tunesier ihre beiden Impfdosen gegen COVID-19 erhalten haben.

Alle bereits ergriffenen und geplanten Maßnahmen „reichen jedoch nicht aus (…) Wir brauchen die volle Unterstützung der Bevölkerung, um die Ausbreitung dieser Epidemie zu bremsen und den Risiken der neuen Welle zu begegnen“, betonte der Minister.

Tunesien im Verhältnis zur Bevölkerungszahl besonders von der Pandemie betroffen.

Am vergangenen Samstag meldete das tunesische Gesundheitsministerium innerhalb von 24 Stunden 2.817 Fälle von Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 nach 16.971 Screeningtests bei gemeldeten Verdachtsfällen. Das Ministerium bestätigte außerdem sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 im gleichen Zeitraum.

Seit dem Ausbruch der Epidemie im März 2020 gab es in Tunesien insgesamt 741.259 bestätigte Infektionsfälle und 25.655 Todesfälle. Derzeit befänden sich nach Behördenangaben noch rund 387 Patienten im Krankenhaus, davon 106 auf der Intensivstation und 16 weitere, die künstlich beatmet werden. Offiziellen Angaben zufolge wurden in Tunesien seit dem 13. März 2021, dem Beginn der nationalen Impfkampagne, mehr als 12,3 Millionen Impfdosen gegen COVID-19 verabreicht. Tunesien hat nach Angaben der Weltbank und mit Stand 2020 offiziell ca. 11,82 Mio. Einwohner.

Vorheriger ArtikelMarokko – 4.963 Coronavirus SARS-COV 2 – Neuinfektionen in 24h gemeldet.
Nächster ArtikelMarokko – „Bedeutendes Erdgasvorkommen“ vor der Küste entdeckt.