Marokko – Nochmals mehr Geld vom MREs gegenüber Vorjahr

Über 2,17 Mrd. EURO an Devisen binnen des ersten Quartals 2022

4958
Devisen
Amt für Devisenwirtschaft gibt Bericht heraus.

Im Ausland lebende Marokkanerinnen und Marokkaner MRE haben im 1. Quartal 2022 8.3% mehr Geldtransfers vorgenommen.

Rabat – Nach Angaben des marokkanischen Devisenamts beliefen sich die Überweisungen von im Ausland lebenden Marokkanern (MRE) in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 auf über 22,91 Mrd. marokkanische Dirham (ca. 2,17 Mrd EURO*).

Wie das Amt in seiner jüngsten Mitteilung über die monatlichen Indikatoren des Außenhandels weiter mitteilt, verzeichneten diese Transfers einen Anstieg um +1,76 Mrd. MAD bzw. 8,3% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Im Vergleich zum Stand von 2018 stiegen diese Transfers um mehr als 6,9 Mrd. MAD“, heißt es weiter.

*Wechselkurs Stand 6. Mai 2022

Marokko – MRE überwiesen 100 Mrd. MAD in 2021

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Zentralbank meldet verbesserte Industrietätigkeit.
Nächster ArtikelMarokko – 67 Coronavirus Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden.
Empfohlener Artikel