Marokko – Wafa Assurance gibt Gewinnwarnung heraus.

Anstieg bei KFZ - Schadensfälle verhagelt die Bilanz.

Wafa
Wafa Assurance Maroc

Anstieg bei KFZ – Schäden belastet Halbjahresergebnis.

Casablanca – Wafa Assurance hat am 15. August 2018 per Pressemitteilung eine Gewinnwarnung für das erste Halbjahr 2018 herausgegeben. Das an der Aktienbörse von Casablanca notierte Versicherungsunternehmen erwartet für das erste Halbjahr 2018 einen Rückgang des Gewinns von ca. 25 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2017.

Anstieg bei KFZ – Schadensfälle verhagelt die Bilanz.

Verantwortlich für den Gewinnrückgang ist laut Pressemitteilung der Schadensverlauf im Bereich der Kraftfahrzeuge (KFZ – Versicherungen). Zusätzlich belasten das Unternehmen drei Sonderschadensereignisse, über die keine gesonderten Informationen bereitgestellt wurden. Gerade im KFZ – Bereich ist die Schadenshäufigkeit deutlich angestiegen, so dass die  Nettoschadensquote (Differenz zwischen den zu regulierenden Schäden und den vereinnahmten Prämien) ins Negative gedreht ist. Die Wafa Assurance hat nach eigenen Angaben eine negative Differenz zwischen Schadensregulierung und Prämieneinnahmen von ca. 240 Mio. marokkanische Dirhams (MAD) registriert.

Wafa Assurance
Quelle Wafa Assurance: Wafa KFZ Versicherungen

Erwarteter Gewinn im 1. Halbjahr 2018 bei ca. 400 Mio. MAD

Diese Daten wirken sich auf das versicherungstechnische Ergebnis im Nichtlebensbereich (ohne Lebensversicherung) aus. Die Wafa Assurance geht aber von einem zu erwartenden Gewinn für das 1. Halbjahr 2018 in Höhe von 400 Mio. MAD aus. Der Aktienkurs der Wafa Assurance steht bereits seit Monaten unter Druck und liegt aktuell (stand 15. August 2018) bei ca. 3.800 MAD pro Aktien und damit deutlich vom Höchststand Anfang des Jahres (01. Februar 2018) von 5.100 MAD entfernt. Dennoch, wer langfristig auf die Aktien der Wafa Assurance gesetzt hatte, kann einen deutlichen Gewinn verbuchen. Am 01. April 2003 lag der Aktienkurs bei gerade mal 180 MAD. Die Wafa Assurance gehört zur Finanz- und Bankengruppe Attijariwafa. Die Finanz- und Bankengruppe ist wiederum mehrheitlich im Eigentum der Al Mada Investment Holding (frühere SNI).

Lesen Sie auch: Marokko – SNI heißt jetzt Al Mada und meldet Gewinnsteigerung.

Aktien
Quelle: Investing.com – langfristiger Aktienverlauf Wafa Assurance Maroc
Empfohlener Artikel