Marokko – Weltbank stellt Kredit über 700 Mio. US Dollar bereit.

Gesamtinvestition bis 2024 bei ca. 5 Mrd. US - Dollar erwartet.

837
Weltbank
Weltbank Washington D.C https://commons.wikimedia.org/wiki/File:World_Bank_building_at_Washington.jpg#

Finanzmarktreform sowie Digitalisierung der Verwaltung und Wirtschaft sollen vorangetrieben werden.

Rabat – Marokko verfolgt neben einer Finanzmarktreform und dem Ausbau des Finanzplatzes Casablanca auch das ehrgeizige Ziel einer umfassenden Digitalisierung der Verwaltung und der Wirtschaft. Immer mehr staatliche Verwaltungsakte sollen über digitale Prozesse abgewickelt werden können. Damit sollen die Verwaltung effizienter und die Korruption bekämpft werden. Von einer gut ausgebauten digitalen Infrastruktur erhofft man sich im Königreich auch für die Wirtschaft neue Impulse und Wachstumspotentiale. So soll sich unter anderem die Landwirtschaft besser auf Klimawandel und Marktschwankungen einstellen können. Aber auch innovative Start-Ups sollen entstehen können. Um solche Projekte zu Unterstützen stellt die Weltbank nun einen Kredit von 700 Mio. US – Dollar zur Verfügung.

Unterzeichnung im Finanz- und Wirtschaftsministerium

Am Donnerstag wurde in Rabat zwischen dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen sowie der Weltbank ein Kreditvertrag über rund 700 Mio. US – Dollar zur Unterstützung von Projekten für die finanzielle Entwicklung und die digitale Wirtschaft unterzeichnet. Auf Seiten Marokkos wurde die Vereinbarung vom Wirtschafts- und Finanzminister Mohamed Benchaâboun unterzeichnet. Von Seiten der Weltbank unterzeichnete die Direktorin für Operationen im Maghreb, Nah-Ost und Nordafrika (MENA), Marie Françoise Marie-Nelly, sagte das Ministerium in einer Erklärung. Dieses erste Darlehn stellt einen Teil der Gesamtinvestitionen dar. Insgesamt will Marokko bis zum Jahr 2024 ca. fünf Milliarden US – Dollar investieren. Die Weltbank soll hier einen wesentlichen Teil der Finanzierung sicherstellen.

Empfohlener Artikel