Monatsbericht Januar marokkanische Zentralbank – Leitzins stabil.

Marokkanische Zentralbank belässt Leitzins bei 2,25%.

63
Marokkanische Zentralbank belässt Leitzins bei 2,25%
Marokkanische Zentralbank belässt Leitzins bei 2,25%

Marokkanische Zentralbank belässt Leitzins bei 2,25%, Devisenreserven wurden erhöht.

Die marokkanische Zentralbank veröffentlichte die aktuellen Zahlen für den Monat Januar. Die wichtigste Nachricht vorweg. Der Leitzins bleibt unverändert bei 2,25%. In ihrer Pressekonferenz am 30. Januar 2017 in Rabat berichtet die Banq Al Maghreb, dass Sie keine Veranlassung sehe den Leitzins bzw. den Interbankenzins anzupassen. Ein Wirtschaftswachstum ist gegeben und die Inflation moderat. Trotz des unveränderten Leitzinses hat sich das gehandelte Kreditvolumen zwischen den Banken verringert. Es sank von 4,3 Milliarden MDH auf rund 4 Milliarden MDH. Zugleich sank der Wert der Landeswährung gegenüber dem Euro um 0,27% und gegenüber dem Dollar um 0,47%.

Im Bemühen die Devisenreserven des Landes weiter aufzustocken würden 14,7 Milliarden MDH eingesetzt. Die Devisenreserven stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,9%.

 

Empfohlener Artikel