Algerien – 139 Coronavirus – Infizierte bestätigt.

Kommunikation wird gebündelt. Entscheidung über Ausgangssperre noch nicht getroffen.

1655
Gesundheitsminister
Gesundheitsminister Algerien - Abderrahmane Benbouzid

Gesundheitsminister erklärt die 3. Phase der Epidemie.

Algier – Der heutige Sonntag definiert die nächste Eskalationsstufe der Coronavirus – Infektionen in Algerien.  Das nordafrikanische Land ist offiziell in die dritte Phase der Epidemie eingetreten, teilte der algerische Gesundheitsminister Abderrahmane Benbouzid am Sonntag mit.

In einer Erklärung auf Radio Chaîne 1 sagte Minister Benbouzid, das Land müsse sich „auf das Schlimmste vorbereiten“, und stellte fest, dass die Zahl der Infektionen auf 139 Fällen und 15 Todesfällen angestiegen ist. Er fügte hinzu, dass an diesem Sonntag neue Maßnahmen in Kraft getreten sind. Dazu gehören die Beurlaubung von 50% der Beamten, die Schließung von Restaurants und Cafés in den großen Städten und die Aussetzung der Verbindungen zwischen den Städten sowie des innerstädtischen Verkehrs.

Kommunikation wird gebündelt. Entscheidung über Ausgangssperre noch nicht getroffen.

Um jegliche Verwirrung bei der Verbreitung von Informationen zu vermeiden, wurde den Gesundheitsdirektoren auf der Ebene der Provinzen verboten, sich zum Coronavirus in Algerien zu äußern, sagte er. Der Minister betonte auch, dass die Entscheidung, eine allgemeine Ausgangssperre für die Bevölkerung anzuordnen, vom algerischen Präsidenten getroffen werden muss.

Empfohlener Artikel