Algerien – Neuer Trainer für Fußballnationalmannschaft gefunden.

Trainerstationen in Qatar.

Djamel Belmadi
Djamel Belmadi

Algerischer Fußballverband hat einen neuen Trainer der Nationalmannschaft benannt.

Algier – Nach Angaben des algerischen Fußballverbands ist die Suche nach einem neuen Fußballnationaltrainer beendet. Algerien hat den ehemaligen algerischen Nationalspieler Djamel Belmadi zum neuen Nationaltrainer ernannt.

Der neue Trainer soll in Kürze einen Vertrag in Algier unterzeichnen. Er folgt dem in Juni zurückgetretenen Rabah Madjer, der nach der gescheiterten WM-Qualifikation kritisiert wurde und unter Druck geriet.

Der 42-jährige Djamel Belmadi ist französischer Staatsbürger mit algerischen Wurzeln und spielte zwischen 2000 und 2004 für Algerien. Als Spieler war er unter anderem bei Paris St. Germain, Olympique Marseille, Celta Vigo in Spanien sowie Manchester City und Southampton in England unter Vertrag. Belmadi ist der siebte Trainer Algeriens seit 2014. Die algerische Nationalmannschaft und der nationale Fußball befinden sich seit vier Jahren in Turbolenzen.

Trainerstationen in Qatar.

Seine bisherige Trainertätigkeit beschränkt sich auf Aufgaben im Golfstaat Qatar (Katar), wo er sowohl die Nationalmannschaft als auch mehrere Vereine betreute. Sein erster Einsatz als neuer algerischer Nationaltrainer steht im nächsten Monat gegen Gambia an.

Empfohlener Artikel