Algerien – Präsident Tebboune in Deutschland

Medizinische Untersuchung in Deutschland nach Coronavirus - Infektionen im direkten Umfeld auf Anraten seiner Ärzte.

3270
Präsident
Algerischer Präsident Abdelmadjid Tebboune

Tebboune wegen medizinischer Untersuchungen in Deutschland eingetroffen.

Algier / Berlin – Wie staatliche Medien in Algerien bestätigt haben, befindet sich der algerische Präsident Abdelmajid Tebboune seit gestern (Mittwoch) in Deutschland. Er ist offiziell zu medizinischen Untersuchungen eingereist. Über seinen genauen Aufenthaltsort ist bisher nichts bekannt gegeben worden. Der 75-jährige Präsident teilte bereits am vergangenen Samstag mit, dass er sich in eine Selbstisolation begeben werden, nachdem mehrere seiner Berater und Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus SARS-COV 2 getestet worden waren.

Medizinische Untersuchung in Deutschland nach Coronavirus – Infektionen im direkten Umfeld auf Anraten seiner Ärzte.

Präsident Tebboune sei zu „eingehenden medizinischen Untersuchungen auf Empfehlung des medizinischen Personals“ nach Deutschland geschickt worden, hiess es in einer im Fernsehen ausgestrahlten Erklärung aus Tebbounes Büro, in der nicht angegeben wurde, worauf er untersucht werden soll.

Am vergangenen Dienstag teilte das Präsidialamt mit, dass er auf „Anraten seiner Ärzte“ in eine spezielle Therapieeinheit in einem Armeekrankenhaus eingewiesen worden sei und dass es „keinen Grund zur Sorge“ gebe, da der Präsident seine Arbeit vom Krankenhaus aus fortsetzen werde. „Ich versichere Ihnen, meine Brüder und Schwestern, dass es mir gesundheitlich gut geht und dass ich meine Arbeit fortsetzen werde“, wurde Tebboune am Samstag zitiert.

Es gab bisher keine offizielle Bestätigung dafür, dass sich der Präsident ebenfalls mit dem Coronavirus SARS-COV 2 infiziert haben könnte oder gar an COVID-19 erkrankt sei. Der Verdacht steht aber im Raum.

Abwesenheit unmittelbar vor Verfassungsreferendum.

Die gesundheitlichen Unsicherheiten über den Zustand des erst im vergangenen Jahr unter schwierigen und teils umstrittenen Umständen gewählten Präsidenten, kommen nur wenige Tage vor einem Verfassungsreferendum. Die Algerierinnen und Algerien sind am 1. November dazu aufgerufen über eine überarbeitete Verfassung abzustimmen.

Verfassung
Algerische Verfassung

Die algerische Regierung hofft, dass das Referendum vom 1. November über Verfassungsänderungen eine anhaltende Protestbewegung im Land befriedigen wird.

Algerien – Verfassungsentwurf durch Parlament gebilligt.

Empfohlener Artikel