Alkoholkonsum in Marokko wächst weiter!

Alkoholkonsum in Marokko wächst!

134
Alkoholkonsum in Marokko wächst
Alkoholkonsum in Marokko wächst

Alkoholkonsum in Marokko wächst weiter mit hohen Wachstumsraten.

Rabat – Der Alkoholkonsum in Marokko wächst weiter und teils mit hohen Wachstumsraten. Die Tageszeitung Assabah berichtet in ihrer Ausgabe vom 5. April 2017, dass der Alkoholkonsum, trotz hoher Besteuerung der Produkte, steigt. Immer mehr Menschen konsumieren in dem muslimischen Land alkoholische Getränke und damit steigt der Absatz nicht nur in den Bars, Hotels oder in den Tourismuszentren, sondern auch in den Supermärkten.

Verglichen mit dem ersten Quartal 2016 ist im ersten Quartal 2017 der Alkoholkonsum um 7% gestiegen. Den größten Sprung machte der Konsum von Bier. Hier stieg der Konsum alleine um 5% an. Die weiteren Spirituosen stiegen um 2% an. Es gibt zwar keine offizielle Statistik zum Konsum von Alkohol, aber die Zahlen des Zollamts zum legal eingeführten Alkohol lassen auf diese Zahlen schließen.

Paradoxerweise könnte dieser Anstieg in Teilen wohl auf eine Kampagne des Amtes für Ernährung und des Zolls zurückzuführen sein. Die hatten über den gefährlichen Konsum von geschmuggeltem, oder illegal hergestellten Alkohol aufgeklärt, was eventuell einige dazu verleitet haben könnte nun legale alkoholische Getränke zu kaufen bzw. zu konsumieren. D.h. auch, dass es noch einen versteckten Konsum und einen verborgenen Erwerb von Alkohol in Marokko gibt. Dennoch kann man von einem allgemeinen Anstieg ausgehen.

Sommermonate weisen den höchsten Konsum an Alkohol auf.

Die Marokkaner scheinen gerade im Sommer den höchsten Alkoholkonsum vorzuweisen. Alleine in den Sommermonaten und vor dem Ramadan werden 70% des Jahresumsatzes getätigt. In diesem Jahr findet der für Muslime heilige Monat Ramadan schon zu Beginn der Sommersaison statt, was den Sommerkonsum im Juni behindert. Daher wird vermutet, dass kurz vor dem Ramadan nochmals der Absatz von alkoholischen Getränken deutlich ansteigt.

Steuereinnahmen auf Alkoholkonsum und Verkauf für 2017 bei geschätzten 1,2 Mrd. MAD.

Die Steuereinnahmen aus dem Alkoholkonsum sind in Marokko nicht unerheblich. Wie moroccoworldnews bereits im Dezember 2016 berichtete, erwartet die Finanzbehörde ein Steueraufkommen von ca. 1,2 Mrd. MAD (ca. 110 Mio. €). Gemeinsam mit dem Tabakkonsum sind es sogar 10 Mrd. MAD (ca. 900 Mio. €).

Empfohlener Artikel