Marokko – Behörden melden 23 Strände in diesem Sommer als nicht zum Baden geeignet

Qualität des Sandes auch durch Müll belastet.

39235
Strand
Strand an der Küste Marokkos

88% der marokkanischen Strände erfüllten in diesem Jahr die mikrobiologischen Qualitätsstandards. 23 Strände von 186 getesteten wurden als nicht konform für das Baden erklärt.

Rabat – Das Ministerium für Energietransformation und nachhaltige Entwicklung legte am Freitag, den 24. Juni 2022, den nationalen Bericht über die Qualität von Badestränden und Gewässern an marokkanischen Küsten vor. Bei einer Veranstaltung wurden die Ergebnisse, im Beisein von Frau Ministerin Benali, vorgestellt.

Ministerin
Quelle Ministerium – Ministerin Energietransformation und nachhaltige Entwicklung Leila Benali

Die Überwachung der Qualität der Badegewässer wurde vom Nationalen Labor für Studien und Überwachung der Verschmutzung (LNESP) des Ministeriums durchgeführt. Die Probeentnahme fanden zwischen Mai und September 2021 statt, mit zwei Probenahme- und Untersuchungsdurchläufen pro Monat.

Die getesteten Stände wurden aufgrund der Besucherzahlen, der Art des Standorts (Relief, Form der Ufer…) und der potenziellen Verschmutzungsrisiken (Abwassereinleitungen, Flussmündungen, Häfen…) ausgewählt, erklärte Mohamed El Bouch, Direktor des LNESP bei der Präsentation der Ergebnisse des Berichts.

Für die Einstufung der Badegewässer werden drei Strandprofile unterschieden.

  • Nicht nachgewiesenes Verschmutzungsrisiko;
  • Risiko einer nachgewiesenen Verschmutzung, deren Ursachen bekannt seien;
  • Risiko einer nachgewiesenen Verschmutzung, deren Ursachen unbekannt seien.

Die grundsätzliche Qualität der Badegewässer sei seit 2017 stabil geblieben, heißt es in dem Bericht. Von den 493 Standorten (186 Stränden), an denen Proben genommen wurden, wurden nur 430 häufig genug beprobt, um eine Einstufung zu erhalten. Folglich wurden 379 Badeorte (88,14%) als konform in Bezug auf die mikrobiologische Qualität erklärt.

Jedoch wurden 51 Überwachungsstationen als nicht konform für das Baden erklärt. Diese verteilen sich auf 23 Strände und 51 Testpunkte in fünf Küstenregionen:

  • Tanger
  • Tetouan
  • Region Al Hoceima: Sabadilla, Rmod (Lmoud ), Torres, Les amiraux ( Playa Blanca ), Tanger Municipale, Markala, Jbila III, Sidi Kacem, Asilah Port, Petite Plage.
  • Region Rabat – Salé – Kenitra: Salé, Rabat, Témara, Sid El Abed, Ain Atiq
  • Region Casablanca – Settat: Essanawbar, Grand Zenata, Nahla, Aïn Sebaâ, Chahdia, Oued Merzeg Lalla Aicha Bahria.

Die 51 Stationen (11,86%), die die Badenormen nicht erfüllen, sind von Abwassereinleitungen und/oder einer hohen Konzentration von Badegästen betroffen, die mit der unzureichenden Hygiene-Infrastruktur und dem Klimawandel zusammenhängen. Dies gilt insbesondere für die Zufuhr von Regenwasser, das manchmal verschmutzt sei und über die Wasserläufe direkt an die Strände gelangt, erklärte der Verantwortliche.

Karte
Karte Marokko Strände Wasserqualität 2022 Ministerium für Energietransformation und nachhaltige Entwicklung – Blau exzellente Wasserqualität, grün gute Wasserqualität, gelb Wasserqualität ausreichend, rot Wasser von unzureichender Qualität, blau Strände, die bis 2022 mit der Blauen Flagge ausgezeichnet sind

Qualität des Sandes auch durch Müll belastet.

Im Jahr 2021 wurde die Überwachung der gesundheitlichen Qualität des Sandes und des Meeresmülls an 60 Stränden, in den 9 Küstenregionen des Königreichs, durchgeführt. 23 Strände befanden sich an der Mittelmeerküste und 37 Strände an der Atlantikküste. Die Überwachung der gesundheitlichen Qualität des Sandes an den Stränden bezieht sich unter anderem auch auf Pilzanalysen (Pilze, die pathologische und gesundheitliche Auswirkungen auf die Gäste haben können). Es wurden auch Untersuchungen zur Typisierung von Meeresmüll an den Stränden durchgeführt. Dies wird zweimal pro Jahr gemacht.

Strand
Abfall- und Müll an Stränden

An der Mittelmeerküste war der Strand mit der höchsten Gesamtbelastung mit Abfällen Calabonita (Al Hoceima). Die niedrigste Müllrate wurde am Strand von Sidi Driss (Driouch) registriert.

In atlantikküste wurde der meiste Müll am Strand von Ras R’mel (Larache) gesammelt, während der Strand von Sidi Abed (El Jadida) am wenigsten verschmutzt war.

Die Verteilung des Abfalls an den bewachten Stränden zeigt, dass die vorherrschende Abfallsorten vor allem durch Plastik/Polystyrol mit 88% dominiert wird und dass die folgenden Unterkategorien vorherrschend sind.

  • Zigarettenkippen und -filter (33%)
  • Kunststoffverschlüsse und -deckel (einschließlich Kapselringe / Flaschendeckel (15%)
  • Verpackungen von Chips / Bonbons oder Bonbonstäbchen (14%)
  • Chips / Bonbons oder Bonbonstäbchen (14%)
Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Außenminister Bourita trifft UN-Sondergesandten De Mistura
Nächster ArtikelMarokko – 3.043 Coronavirus Neuinfektionen in 24 h gemeldet.
Empfohlener Artikel