König Mohammed VI. von Marokko im Krankenhaus.

Der König von Marokko befindet sich wegen einer Augenoperation im Krankenhaus.

71
König Mohammed VI.
König Mohammed VI. in Paris wegen einer Augenerkrankung.

Der König von Marokko befindet sich wegen einer Augenoperation im Krankenhaus.

Paris – Wie die staatliche Nachrichtenagentur MAP berichtet, befindet sich König Mohammed VI. von Marokko in einem Krankenhaus in der französischen Hauptstadt Paris. Nach Angaben der Klinikleitung und des Leibarztes des Königs, hat sich der König einer Augenoperation unterzogen. Die Operation sei gut verlaufen und der König erhole sich bereits von dem Eingriff.

Bei der Augenerkrankung soll es sich um ein sog. Pterygium gehandelt haben. Unter einem Pterygium wird eine mit Flüssigkeit gefüllte Gewebewucherung der Bindehaut verstanden. Die Wucherung droht in einigen Fällen auf die Hornhaut überzugreifen. Sie ist operabel und die Heilungschancen gut. Der chirurgische Eingriff wurde am heutigen Mittwoch durchgeführt. Die Ärzte gehen davon aus, dass sich der König ca. 15 Tage von dem Eingriff erholen muss. Ob er die ganze Zeit im Krankenhaus bzw. in Frankreich bleibt, wurde nicht mitgeteilt.

Empfohlener Artikel