Maghreb – Algerien, Marokko und Tunesien nicht mehr COVID-19 Hochrisikogebiet.

Änderungen für Reisende aus den drei Maghreb - Staaten nach Deutschland.

4706
Düsseldorf
Flugreisen

Robert-Koch-Institut ändert Risikoeinstufung nach stetig fallenden Werten für Coronavirus – Neuinfektionen.

Berlin – Am heutigen Freitag (15.10.2021) hat das Robert-Koch-Institut auf die positive Entwicklung der Coronavirus – Neuinfektionen bzw. COVID-19 Fälle in den drei Maghreb – Staaten Algerien, Marokko und Tunesien reagiert. Seit Wochen fallen in den drei Ländern die Werte für Coronavirus – Neuinfektionen und COVID-19 Patienten. Diese Entwicklungen boten für das RKI die Möglichkeit, alle drei Länder nicht mehr als Hochrisikogebiet einzustufen.

Änderungen für Reisende aus den drei Maghreb – Staaten nach Deutschland.

In Deutschland gilt seit dem 1. August 2021 eine aktualisierte Einreiseverordnung. Wer bisher aus einem der drei Maghreb – Staaten einreisen wollte, musste je nach COVID-19 Status einen Impf- oder PCR-Testnachweis vorlegen und ggf. in eine häusliche Quarantäne. Durch die Neueinstufung gelten ab dem 17. Oktober 2021 vereinfachte Einreisevorgaben.

Unter der Einstufung als „Kein Risikogebiet“ entfällt für alle Reisende aus Algerien, Marokko und Tunesien die „digitale Einreiseanmeldung“. Sowohl geimpfte bzw. genesene und geimpfte Personen, mit einem in der EU zugelassenen COVID-19 Impfstoffe, und Kinder jünger als 12 Jahre müssen auch nicht mehr vor Reiseantritt einen aktuellen PCR-Test machen lassen sowie vorlegen. Die Quarantänepflicht nach Ankunft in Deutschland entfällt für diese Personengruppen ebenfalls (zuvor mussten Kinder für mindesten 5 Tage in Quarantäne).

Wer bei Reiseantritt in Richtung Deutschland nicht oder noch nicht vollständig geimpft ist, muss weiterhin einen aktuellen PCR-Test vorlegen. Die bisherige Quarantänepflicht für ungeimpfte Personen von 10 Tagen entfällt. Eine Übersicht der geltenden Regeln können Sie der Tabelle des Auswärtigen Amtes entnehmen.

Einreiseregeln
Quelle Auswärtiges Amt Deutschland – Aktuelle regeln für die Einreise nach Deutschland Stand 1. August 2021
Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 506 neue Coronavirus – SARS-COV 2 Infektionen in den vergangenen 24 Stunden.
Nächster ArtikelMarokko – 437 Coronavirus – SARS-COV 2 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden.
Empfohlener Artikel