Maghreb – FIFA WM Qualifikation – Gegner Algeriens, Marokkos und Tunesiens stehen fest.

40 Mannschaften ringen, um fünf Plätze bei der FIFA WM 2022.

4148
FIFA
Auslosung FIFA WM Qualifikation Afrika in Kairo für Qatar 2022

Maghreb – Staaten treffen bei der FIFA WM Afrika – Qualifikation Qatar 2022 zunächst nicht aufeinander.

Kairo – Am gestrigen Abend fand in der ägyptischen Hauptstadt Kairo die Auslosung der Qualifikationsgruppen zur Fußball FIFA WM 2022 in Qatar statt. Dabei wurde Algerien in die Gruppe A, gemeinsam mit Burkina Faso, Niger und Djibouti gelost. Tunesien findet sich in Gruppe B, gemeinsam mit Zambia, Mauretanien und E. Guinea wieder. Die marokkanische Nationalmannschaft, die sog. Atlas Löwen, wurden in die Gruppe I hineingelost. Dabei finden sich die Marokkaner, die derzeit unter Leitung von Cheftrainer Vahid Halilhodžić spielen, in Gesellschaft von Sudan, Guinea und Guinea-Bissau wieder.

40 Mannschaften ringen, um fünf Plätze bei der FIFA WM 2022.

Die Auslosung in Kairo ergab insgesamt zehn Gruppen. Die Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft 2022 findet in Afrika in zwei Stufen statt. In der ersten Stufe spielen die Gruppen, mit insgesamt 40 Mannschaften, den jeweiligen Gruppensieger untereinander aus. Die jeweiligen Gruppensieger (10 Mannschaften) spielen dann jeweils gegen einen Gegner im sog. Playoff – Verfahren, um die nur fünf Plätze für afrikanische Mannschaften, bei der kommenden Fußballweltmeisterschaft.

Hier ist die vollständige Auslosung der Afrika – Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft 2022:

Afrika
Tabelle FIFA WM Qatar 2022 Qualifikation Afrika Tabelle
Empfohlener Artikel