Marokko – 1.345 Corona – Neuinfektionen – neuer Höchststand!

19 neue Todesfälle und 642 Genesungen

4484
Gesundheitsministerium
Dr. Mouad El Mourabit, Koordinator des nationalen Notfallzentrums für öffentliche Gesundheit

Marrakech mit 121 Infizierte je 100.000 Einwohnern

Rabat – Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 erreichten in den vergangenen 24 Stunden einen neuen Höchststand. Das marokkanische Gesundheitsministerium meldet 1.345 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Die Gesamtzahl der Infektionen ist in Marokko seit dem 2. März 2020 und mit Stand 8. August 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit auf 32.007 Betroffene gestiegen. Von den 1.345 landesweiten Neuinfektionen wurden 968 Fälle durch die Verfolgung von Kontaktketten ermittelt. Das bedeutet, dass sich in den vergangenen 24 Stunden 4 Menschen je 100.000 Einwohnern infiziert haben. Für die Stadt Marrakech sind es aktuell 121 je 100.000 Einwohnern, die sich mit Coronavirus infiziert haben. Im Landesdurchschnitt sind es 26 Infizierte je 100.000 Einwohnern.

Die neuen Fälle werden wie folgt verteilt:

  • Region Casablanca – Settat: 432 Neuinfektionen, davon 366 in Casablanca, 44 in Settat, 11 in Mohammedia, 4 in Sidi Bennour, jeweils 2 in Nouaceur, Benslimane und El Jadida, 1 Fall in Berrechid.
  • Region Marrakech – Safi: 354 Neuinfektionen, davon 309 in Marrakech, 14 in Youssoufia, 13 in Safi, je 8 in Rhamna und Essaouira, 1 in Haouz, 1 in Kelâat Sraghna.
  • Region Fès – Meknés: 194 Neuinfektionen, davon 100 in Fés, 48 in Meknés, 33 in Sefrou, 6 in Boulemane, 4 in Taza, 2 in El Hajeb und 1 in Taounate.
  • Region Tanger – Tetouan – Al Hoceima: 131 Neuinfektionen, davon 81 in Tanger, 26 in Ouezzane, 17 in Fahs Anjra, 6 in Tetouan, 1 in Mdiq Fnideq.
  • Region Rabat – Salé – Kénitra: 101 Neuinfektionen, davon 46 in Salé, 25 in Rabat, 10 in Temara, 7 in Sidi Kacem, je 6 in Kenitra und Khemisset, 1 in Sidi Slimane.
  • Region Drâa-Tafilalet: 49 Neuinfektionen, davon 45 in Errachidia, je 2 in Tinghir und Zagora.
  • Region Beni Mellal – Khenifra: 40 Neuinfektionen, davon 26 in Beni Mellal, 9 in Khouribga, 4 in Azilal, 1 in Fquih Bensalah.
  • Region L´Oriental: 22 Neuinfektionen, davon 8 in Nador, je 5 in Oujda und Jerada, je 2 in Taourirt und Guercif.
  • Region Souss – Massa: 12 Neuinfektionen, davon 6 in Agadir, 3 in Inezgane, je 1 Fall in Taroudant und Tata.
  • Region Dakhla:7 Neuinfektionen in der Stadt Dakhla.
  • Region Laâyoune: 2 Neuinfektionen in der Stadt Laâyoune.
  • Region Guelmime – Oued Noun: 2 Neuinfektionen in Guelmime.
Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 8. August 2020 – 18:00 Uhr

9.337 Coronavirus SARS-COV 2 Infizierte in Behandlung.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist die Zahl der sich in Behandlung befindlichen Patienten (aktive Fälle) auf 9.337 gestiegen. Unter den Patienten befinden sich aktuell 122 in einem ernsten oder kritischen Zustand. Davon werden 40 Patienten mit Hilfe von Beatmungsgeräten behandelt.

19 neue Todesfälle und 642 Genesungen

In den vergangenen 24 Stunden stieg die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-COV 2 Infektion bzw. mit einer COVID-19 Erkrankung um 19 Menschen. Damit betrauert Marokko seit Ausbruch der Seuche insgesamt 480 Todesopfer. Es starben 9 in Casablanca, 5 in Tanger, 2 in Fés, 1 in Marrakech, 1 in Meknés, 1 in Haouz. Zugleich konnten 642 Patienten als genesen entlassen werden. Insgesamt sind bisher insgesamt 22.190 von einer COVID-19 Erkrankung wieder genesen.

Anteilige Verteilung der Coronavirus-Pandemie auf Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 8. August 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel