Marokko – Ausgangssperre und Einschränkungen für die Provinz Settat

Allgemeine Ausgangssperre ab 22:00 Uhr

2081
Kontrolle
Quelle DGSN - Nächtliche Kontrolle der Polizei in Marokko

Hohe Zahlen bei Coronavirus – Neuinfektionen lassen regionale Behörden handeln.

Settat – Der Gouverneur der Provinz Settat ordnete am gestrigen Donnerstag, den 17. September 2020, neue präventive und gesundheitspolitische Maßnahmen an, um die Ausbreitung der COVID-19 Erkrankung zu unterbinden. Damit reagieren die lokalen Behörden auf die mehr als 300 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 binnen einer Woche, die hauptsächlich die Stadt Settat betrafen. Marokko setzt damit die Empfehlungen der WHO um, die einschränkende Maßnahmen bis zum Lockdown bei 50 Neuinfektionen binnen weniger Tage in einer Region vorsehen.

Einschränkungen greifen ab heute Mitternacht.

So wurde auf einer Sitzung unter dem Vorsitz des Gouverneurs beschlossen, neue Maßnahmen zu ergreifen, die an diesem Freitag, dem 18. September 2020, ab Mitternacht für eine ganze Woche in Kraft treten werden. Diese Maßnahmen betreffen die Schließung des wöchentlichen Souks (Märkte) der Stadt für eine Woche sowie die Schließung von Friseur- und Schönheitssalons auf noch unbestimmte Zeit. Neue Maßnahmen betreffen auch die Schließung der örtlichen Geschäfte um 17.00 Uhr und von Cafés sowie Restaurants spätesten um 20.00 Uhr Ortszeit.

Allgemeine Ausgangssperre ab 22:00 Uhr

Ebenso wurde eine Ausgangssperre ab 22.00 Uhr Ortszeit eingeführt. Ausnahmen gibt es für bestimmte Berufsgruppen. Unter Beachtung der Hygieneregeln dürfen sich auch nach 22:00 Uhr Mitarbeiter der Sicherheitskräfte, Personen aus dem Gesundheitswesen, Leiter der öffentlichen und halböffentlichen Verwaltung, Mitarbeiter des privaten Sektors, deren Reisen unter diesen schwierigen Pandemiebedingungen unerlässlich sind und Personen, die für vorher abgestimmte Einsätze gebraucht werden. Sie dürfen sich im Freien aufhalten, sofern notwendig. Entsprechende Bescheinigungen stellen die örtlichen Behörden aus.

Empfohlener Artikel