Marokko – Belgische Jugendliche bauen kleine Straße in Taroudant.

Belgische Gäste von der Freundlichkeit der Anwohner angetan.

743
Belgische Jugendliche
Quelle Facebook chtouka24.com - Belgische Jugendliche bauen kleine Straße in Taroudant

Überwiegen junge Frauen und Mädchen engagieren sich in ihren Sommerferien in Marokko.

Marrakech – Eine kleine belgischer Gruppe von freiwilligen Jugendlichen, überwiegend bestehend aus jungen Frauen und Mädchen, engagiert sich in Marokko. In einem kleinen Vorort von Taroudant, im Süden Marokkos, bauen die Jugendlichen eine Straße für die Bewohner. Ein Video der Initiatoren hat in den sozialen Netzwerken für große Aufmerksamkeit gesorgt. Das Video zeigt die Jugendlichen, wie sie in mitten der Sommerhitze die kleine Straße herrichten und sich das Lob und die Sympathien der Anwohner erwerben.

Belgische Gäste von der Freundlichkeit der Anwohner angetan.

„Wir bauen eine Straße mit Steinen und dann werden wir Zement darauf setzen, damit wir diesem Ort helfen können, bessere Straßen zu haben, damit die Menschen passieren können“, sagte die junge Luna. „Alle sind höfflich und sie grüßen uns stets“, fuhr sie fort. „Mir gefällt es hier sehr gut und die Erfahrung ist fantastisch.“ Die 15-Jährige Alina ergänzt, dass sie dort sei, um „der Bevölkerung Marokkos“ zu helfen. „Es ist sehr interessant, den Unterschied zwischen hier und zu Hause zu sehen“, fuhr sie fort. „Marokko ist ein wunderschönes Land.“

Empfohlener Artikel