Marokko – Coronavirus – Reproduktionsrate bei 1,11

257 Patienten haben neuerlich ihre COVID-19 Erkrankungen überstanden.

2196
Gesundheitsministerium
Dr. Mouad El Mourabit, Koordinator des nationalen Notfallzentrums für öffentliche Gesundheit

180 Neuinfektionen mit SARS-COV 2 in 24 Stunden.

Rabat – In der letzten Presseinformation informierte das marokkanische Gesundheitsministerium darüber, dass es 180 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 in den letzten 24 Stunden gegeben hat. Damit ist die Gesamtzahl der Infektionsfälle seit dem 2. März und mit Stand heute, 21. Juli 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit auf 17.742 gestiegen. Von den 180 Neuinfektionen wurden rund 91,6% oder 165 Fälle durch die Nachverfolgung von Kontaktketten ermittelt. Das Ministerium gab an, dass die Reproduktionsrate R bei 1,11 liegt. D.h. 100 Infizierte stecken 111 weitere Personen an. Damit weitet sich die Pandemie praktisch im Land weiter aus.

Verteilung der Neuinfektionen nach betroffenen Regionen:

  • 72 Neuinfektionen in der Region Tanger – Tetouan – Al Hoceima (47 Fälle in Tanger, 24 Fälle in Tetouan, 1 Fall in Ouezzane).
  • 45 Neuinfektionen in der Region Casablanca – Settat (20 Fälle in Casablanca, 18 Fälle in Mohammedia, 3 Fälle in Berrechid, 3 Fälle in Nouaceur, 1 Fall in El Jadida).
  • 19 Neuinfektionen in der Region Marrakech – Safi (13 Fälle in Marrakech, 2 Fälle in Safi, 2 Fälle in Kelaat Sraghna, 1 Fall in El Haouz, 1 Fall in Rhamna).
  • 18 Neuinfektionen in der Region Féz – Meknés (15 Fälle in Féz, 2 Fälle in Meknés, 1 Fall in Moulay Yaacoub).
  • 7 Neuinfektionen in der Region L´Oriental (4 Fälle in Jerada, 2 Fälle in Nador, 1 Fall in Oujda).
  • 6 Neuinfektionen in der Region Beni Mellal – Khénifra (4 Fälle in Khénifra, 2 Fälle in Beni Mellal).
  • 5 Neuinfektionen in der Region Draa-Tafilalet (3 Fälle in Errachidia, 2 Fälle in Midelt).
  • 2 Neuinfektionen in der Region Rabat – Salé – Kénitra (je ein Fall in Kénitra und Témara).
  • 2 Neuinfektionen in der Region Laayoune – Sakia – El Hamra (alle Fälle in Laayoune).
  • 2 Neuinfektionen in der Region Souss – Massa (je ein Fall in Inezgane und Ait Melloul).
  • 1 Neuinfektion in Dakhla – Oued Eddahab (in Dakhla).
  • 1 Neuinfektion in Guelmim – Oued Noun (in Tan-Tan).
Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 21. Juli 2020 – 18:00 Uhr

257 Patienten haben neuerlich ihre COVID-19 Erkrankungen überstanden.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums konnten in den letzten 24 Stunden 257 Patienten als von COVID-19 geheilt ihre Behandlung beenden. Damit stieg die Gesamtzahl der Genesungen auf 15.389. Derzeit werden 2.073 Patienten behandelt. Unter diesen aktiven Fällen befinden sich 34 in einem ernsten oder kritischen Zustand. Die aktuelle Heilungsquote liegt bei 86,7%

Es wurden vier neue Todesfälle bestätigt, so dass Marokko nun 280 Tote im Zusammenhang mit SARS-COV 2 bzw. COVID-19 betrauern muss. Die Sterblichkeitsrate liegt bei 1,6%

Verteilung der bisherigen Coronavirus-Infektionen nach Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 21. Juli 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel