Marokko – COVID-19 Ausnahmezustand für Casablanca verlängert.

Regierung verlängert Ausnahmeregelungen für Casablanca erneut um 14 Tage.

2414
Moschee
Hassan II. Moschee in Casablanca Marokko

Hohe Coronavirus – Neuinfektionenszahlen lassen Lockerungen nicht zu.

Casablanca – Die täglich vom Gesundheitsministerium bekanntgegebenen Zahlen zur Coronavirus – Pandemie in Marokko ließen es schon befürchten. Seit Tagen infizieren sich durchschnittlich ca. 3.000 Menschen binnen 24 Stunden neu mit dem SARS-COV 2 Virus. Mit 50 % und mehr stecken sich vor allem Menschen in der Region Casablanca – Settat an. Dabei ist die Stadt Casablanca besonders betroffen. Seit nun rund vier Wochen, gilt ein verschärfter COVID-19 Ausnahmezustand für die Region und für die Stadt. Geschäftszeiten sind eingeschränkt, Märkt teils geschlossen und ganze Stadtviertel nur bedingt zu erreichen. Auch die generelle Aus- und Einreise in die Stadt ist nur als Ausnahmeregelung und mit Hilfe eines Passierscheins möglich.

Regierung verlängert Ausnahmeregelungen für Casablanca erneut um 14 Tage.

Am gestrigen Abend teilte die Regierung der Provinz Casablanca mit, dass man alle bisher ergriffenen Eindämmungsmaßnahmen und Ausnahmeregelungen erneut verlängert. Sie gelten mindesten für weitere 14 Tage. In Abstimmung mit dem marokkanischen Innenministerium und dem Gesundheitsministerium in Rabat musste man die Situation neu bewerten und feststellen, dass die COVID-19 Situation sich nicht verbessert hat. Im Gegenteil, die Lage hat sich weiter verschärft. Für die Wirtschaftsmetropole und für die marokkanischen Wirtschaft als Ganzes ist dies ein erneuter schwerer Rückschlag. Auch die Menschen in der Region müssen weiter ausharren. Letztendlich haben es die Bewohnerinnen und Bewohner zu großen Teilen in der eigenen Hand. Eine hohe Wachsamkeit und die Einhaltung der Hygieneregeln könnten dazu beitragen, die Situation zu entschärfen. Nun sind wieder weitere 14 Tage Geduld und Hoffnung gefragt.

Marokko – 3.763 Coronavirus – Neuinfektionen in nur 24 Stunden.

Empfohlener Artikel