Marokko – Demonstrationen gegen hohe Preise und Korruption.

Sicherheitskräfte und Beobachter uneinig über Teilnehmerzahlen.

1235

Proteste in Rabat sollen Regierung zum Schutz der Kaufkraft bewegen und auf „Korruption“ hinweisen.

Rabat – Weltweit leiden die Menschen an gestiegenen Preisen und Verlusten ihrer Kaufkraft. Nicht wenige Menschen schaffen es kaum noch, über die Runden zu kommen. Vor dem Hintergrund dieser Situation kommt es immer wieder zu Demonstrationen, auch in Marokko.

Am vergangenen Sonntag, den 4. Dezember 2022, demonstrierten je nach Quelle zwischen 1.200 und 3.000 Menschen in der marokkanischen Hauptstadt Rabat gegen „hohe Lebenshaltungskosten und politische Unterdrückung“. Zu den Protesten hatte die marokkanische Sozialfront vor dem Hintergrund einer sich beschleunigenden Inflation und zunehmender sozialer Unzufriedenheit aufgerufen, wie marokkanische Medien unter Berufung auf die Nachrichtenagentur AFP berichten.

Nach einer zitierten Schätzung der Generaldirektion für nationale Sicherheit (DGSN) hätten ca. 1.200 bis 1.500 Demonstranten an dem Marsch teilgenommen. Anwesende Journalisten würden die Menge hingegen auf rund 3.000 Protestierende schätzen, so AFP weiter.

„Das Volk will niedrigere Preise… Das Volk will den Despotismus und die Korruption zu Fall bringen“, hätten die Demonstranten skandierten. „Wir sind gekommen, um gegen eine Regierung zu protestieren, die die Verkörperung der Verbindung von Geld und Macht sowie einen monopolistischen Kapitalismus“ darstellt, habe der nationale Koordinator der Sozialen Front, Younès Ferachine, gegenüber AFP berichtet.

Einige Demonstranten liefen auch mit Palästinenserflaggen durch die Straßen und erweiterten ihren Protest um dieses Thema. Der Protestzug bewegte sich von der Altstadt über die Avenue Mohammed V. bis vor das Parlament.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelMarokko – Unternehmerverband fordert Änderungen am Finanzgesetz 2023
Nächster ArtikelMarokko – Inländischer Automobilmarkt schrumpft.