Marokko – Dreiköpfige Terrorzelle ausgehoben.

Erneute Festnahme von mutmaßlichen Terroristen.

1248
BCIJ
BCIJ Marokkanische Bundespolizei

Sicherheitsbehörden bestätigen erneute Festnahme von Terrorverdächtigen.

Rabat – Le Bureau Central d’Investigations Judiciaires (BCIJ), das der Generaldirektion für territoriale Überwachung (DGST) untersteht, hob am heutigen Montag, den 23. November, eine Terroristenzelle aus. Dabei wurden drei dringend verdächtige Mitglieder, die Daech (ISIS) unterstützten sollen und in Inezgane und Ait Melloul aktiv waren, festgenommen, hieß es in einer Erklärung der Sicherheitsdienste.

Voruntersuchungen und Ermittlungen zufolge haben der Kopf dieser Zelle und seine Komplizen dem selbsternannten Kalifen der Organisation Treue geschworen, und die Ausführung terroristischer Operationen geplant, die darauf abzielten, die Sicherheit und Stabilität des Königreichs zu untergraben, fügte die Erklärung hinzu.

Aus derselben Quelle geht hervor, dass die Mitglieder der Zelle versuchten, Schusswaffen und Substanzen zu beschaffen, die bei der Herstellung von Sprengstoffen verwendet werden, und dass sie Daechs terroristische Operationen im Ausland propagierten.

Im Laufe dieser Operation wurden Messer, elektronische Geräte und extremistisches Material von Mitgliedern des BCIJ beschlagnahmt.

Empfohlener Artikel