Marokko – Fährschifffahrtslinien werden um zwei Häfen erweitert.

Erstmals direkte Fährverbindungen zwischen Marokko und Portugal.

10450
Ausland Fähre nach Marokko
Fähre aus dem Ausland nach oder von Marokko

Minister für Transport bestätigt neue Route von Portugal und zusätzliche Strecke von Italien nach Marokko.

Rabat – In einem Interview mit dem marokkanischen Nachrichtenportal Le360.ma bestätigte der Minister für Ausrüstung und Transport, Abdelkader Amara, dass man für die im Ausland lebenden Marokkanerinnen und Marokkaner MRE sowie Ausländer und Touristen, die mit dem eigenen Fahrzeug nach Marokko einreisen möchten, das Angebot erweitern hat und wird. Die neue Fährschiffroute zwischen Tanger Med und Portimão in Portugal wird voraussichtlich Anfang Juli in Betrieb genommen, verrät Minister Abdelkader Amara und teilte mit, dass derzeit die Verträge mit Portugal finalisiert werden. Der Minister bestätigte auch, dass kürzlich zwei neue Linien in Betrieb genommen wurden. Diese sind die Routen Sète-Al Hoceima bzw. Nador und die Linie Savonne in Italien nach Tanger Med. Nach Angaben des Regierungsbeamten werden zwei Schiffe unter marokkanischer Flagge auf diesen Routen mit zwei Fahrten pro Tag in Betrieb genommen, um insgesamt 4.000 Personen zu transportieren.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Haushaltsdefizit des Staates bei über 25 Mrd. MAD.
Nächster ArtikelAlgerien – Premierminister und Regierung treten zurück.
Empfohlener Artikel