Marokko – Innenministerium fordert Kommunen zum Stromsparen auf.

Hauptstraßen, Parks und Behörden sollen weniger beleuchtet werden.

274

Innenminister Abdelouafi Laftit will bei öffentlichen Einrichtungen und Behörden bis zu 30% Energie einsparen.

Rabat – In einem Rundschreiben fordere, laut marokkanischen Medienberichten, Innenminister Abdelouafi Laftit, den Stromverbrauch in öffentlichen Einrichtungen bzw. bei der öffentlichen Straßenbeleuchtung um 20-30% zu senken. Die Walis, die Gouverneure und die lokalen Behörden sollen eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, mit denen der Stromverbrauch rationalisiert bzw. die Energiekosten gesenkt werden können.

So sollen die lokalen und regionalen Verwaltungen u. a. die öffentliche Beleuchtung besser überwachen, und bestimmte Wohngebiete dürfen nur z. T. oder erst ab 23 Uhr beleuchtet werden, heiße es in dem Rundschreiben. Die Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner bzw. die öffentliche Ordnung müsse jedoch gewährleistet sein. In derartigen Fällen solle die Helligkeit der Beleuchtung angepasst werden, betone der Minister.

Hauptstraßen, Parks und Behörden sollen weniger beleuchtet werden.

Außerdem müsse auf Haupt- und Zufahrtsstraßen in Städten ohnehin weniger Licht verbraucht werden. Das Gleiche sei bei Gärten und Parks, Erholungsanlagen, Stränden und ähnliches zu beachten, so das Schreiben weiter.

Um den Stromverbrauch in öffentlichen Diensten zu senken, solle nach der Arbeit so weit wie möglich alle Geräte ausgeschaltet werden. Klimaanlagen bzw. Heizungen sollten nur noch in Extremfällen verwendet werden, heißt es in dem Rundschreiben weiter. Außerdem solle das Licht abgeschaltet werden, falls es nicht benötigt bzw. gebraucht wird.

Es wäre empfehlenswert, evtl. die Innenbeleuchtung auszuschalten u. das natürliche Licht zu verwenden. Energiesparbirnen werden wohl Standard bleiben. Auch die Außen- und Dekorationsbeleuchtung von Gebäuden, Denkmälern usw. solle optimiert werden.

Schließlich sollten z. Zt. die lokalen Behörden ihren Stromverbrauch überwachen und ggf. alle drei Monate einen Bericht erstellen, mit dessen Ergebnissen die Auswirkungen der neuen Maßnahmen bewertet werden.

Vorheriger ArtikelMarokko – Zuletzt 17 Coronavirus – Neuinfektionen binnen 24 Stunden.
Nächster ArtikelAlgerien – Gipfel der Arabischen Liga – Absagen von Staatsoberhäuptern mehren sich.