Marokko – Israelisch-amerikanische Delegation besucht Hassan Mausoleum.

Kushner und Ben-Shabbat vor dem Grab von König Mohammed V.

493
Mausoleum
Quelle marokkanisches Außenministerium - Israelische-amerikanische Delegation besucht Mausoleum Hassan in Rabat

Andacht der israelisch-amerikanischen Delegation vor den Gräbern der verstorbenen Könige von Marokko als Bekundung des Respekts.

Rabat – Die am gestrigen Tag angekommene israelisch-amerikanische Delegation besuchte das Mausoleum Hassan im gleichnamigen Stadtteil der marokkanischen Hauptstadt Rabat. Das Mausoleum ist die offizielle Grabstädte der Königsfamilie. Bilder, die das marokkanische Außenministerium veröffentlichte, zeigen den US-Präsidentenberater Jared Kushner und den israelischen Nationalen Sicherheitsberater Meir Ben-Shabbat, die sich vor den Gräbern der verstobeben Könige Mohammed V und Hassan II verneigen sowie in das Gästebuch des Mohammed V Mausoleums eintragen. Der Besuch des Mausoleums steht auf dem Programm hochrangige Gäste des Landes und gilt als gern gesehene Bekundung des Respekts und sorgt für medienwirksame Fotos.

Mausoleum
Quelle marokkanisches Außenministerium – Israelischer Sicherheitsberater Meir Ben-Shabbat trägt sich im Gästebuch des Mausoleums Hassan ein 22-12-2020
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 2.646 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in 24 Stunden
Nächster ArtikelMarokko – König Mohammed VI. empfängt israelisch-amerikanische Delegation.
Empfohlener Artikel