Marokko – Studie belegt Long Covid nach einer Cronavirus – Infektion

Es gibt Risikogruppen, die besonders nach einer Infektion gefährdet sind.

1227
Krankenhaus
Krankenhaus

Nur einer von vier COVID-19 Patienten mit Symptomen oder Krankenhausaufenthalt hat sich binnen 12 Monate nach Genesung von der Infektion erholt.

London / Rabat – Gibt es nach einer Coronavirus – Infektion Spätfolgen? Während die Coronakritiker dies sicherlich verneinen werden, stellen immer mehr Mediziner diese Frage. Länder wie Marokko, Algerien oder Tunesien freuen sich derzeit über sehr niedrige Zahlen zu SARS-COV 2 Neuinfektionen und melden regelmäßig auch zahlreiche Entlassungen aus den Quarantäneeinrichtungen oder Krankenhäusern.

Zugleich kommt aber auch die Diskussion über mögliche Langzeitfolgen einer Coronavirus SARS-COV 2 Infektion bzw. einer COVID-19 Erkrankung an. Während die Diskussion in Großbritannien, den USA, Benelux und in Teilen Deutschlands die Öffentlichkeit erreicht hat, ist das Auftreten von Spätfolgen in anderen Ländern noch nicht recht wahrgenommen worden. Erste marokkanische Ärzte und Medien greifen das Thema allerdings zunehmend auf.

Nun zeigt eine neue Studie aus Großbritannien, dass dieses Phänomen ernster genommen werden muss, als bisher angenommen und dass eine politisch gewollte Durchseuchung der Bevölkerung ein Risiko für die Gesellschaft darstellen kann, deren Folgen erst Später in der Wirtschaft und im Gesundheitssystem ankommen.

Erschöpfung
Schnelle Erschöpfung einer der Spätfolgen von COVID-19 (Long-COVID)

75% der mit Symptomen erkrankten COVID-19 Patienten leiden auch nach 12 Monaten unter Beschwerden.

Nur etwa einer von vier Patienten, die wegen Covid-19 z.B. stationär behandelt wurden, hatte sich nach einem Jahr vollständig erholt. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass weiterhin 75% der COVID-19 Patienten mit Symptomen auch ein ganzes Jahr nach ihrer Erkrankung gesundheitliche Probleme haben. Dies geht aus einer britischen Studie hervor, die am 24. April 2022 veröffentlicht wurde

Für die Studie, die auf dem Europäischen Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten in Lissabon vorgestellt und in „The Lancet Respiratory Medicine“ veröffentlicht wurde, wurden Daten von erwachsenen Patienten in 39 Krankenhäusern des britischen National Health Service (NHS) zwischen dem 7. März 2020 und dem 18. April 2021 ausgewertet.

Die Erholung wurde anhand verschiedener Testergebnisse fünf Monate und ein Jahr nach der Entlassung bewertet. Um den Gehalt an verschiedenen Entzündungsproteinen zu bestimmen, analysierten die Forscher Blutproben der Studienteilnehmer. Etwa 2.320 Patienten wurden fünf Monate nach ihrer Entlassung untersucht, 33 % von ihnen nochmals ein Jahr später.

Die Studie ergab, dass sich der prozentuale Anteil der Erwachsenen, die sich vollständig erholt hatten, zwischen fünf Monaten und einem Jahr nach der Entlassung nicht wesentlich veränderte. Bei den fünf Monate nach der Entlassung untersuchten Patienten waren es 25% und bei den ein Jahr später untersuchten 28,9%, die sich vollständig erholt hatten. Alle anderen blieben eingeschränkt.

Es gibt Risikogruppen, die besonders nach einer Infektion gefährdet sind.

Die Studie zeigt, dass Frauen, übergewichtige Menschen und Personen, die im Krankenhaus an ein Beatmungsgerät angeschlossen waren, sich nach einem Jahr weniger wahrscheinlich vollständig erholt fühlen werden.

Laut der NHS-Website sind folgende Symptome nach einer LONG COVID-Erkrankung möglich. Darunter:

Extreme Müdigkeit (Erschöpfung)
Kurzatmigkeit
Schmerzen oder Spannungsgefühl in der Brust
Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme („Gehirnnebel“)
Schlafschwierigkeiten (Schlaflosigkeit)
Herzklopfen
Schwindel
Kribbeln und Nadelstiche
Gelenkschmerzen
Depressionen und Angstzustände
Tinnitus, Ohrenschmerzen
Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, Appetitverlust
Hohes Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Veränderung des Geruchs oder Geschmacks
Hautausschlag

 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden festgestellt.
Nächster ArtikelMarokko – Investitionskommission genehmigt 15 Projekte für fast 10,8 Mrd. MAD
Empfohlener Artikel