Marokko – Kleiner Junge wird zum tragischen Helden in der Coronavirus – Krise.

Mutter des Jungen am Coronavirus verstorben.

4143
Junge
Kleiner Junge wird unter dem Verdacht einer Coronavirus - Infektion von zuhause abgeholt und zeigt sich tapfer.

Video wird in sozialen Netzwerken bekannt und erreicht auch königlichen Palast.

Taza – Ein kleiner Junge aus der Stadt Taza, bei dem der Verdacht besteht, sich mit dem Coronavirus Covid-19 infiziert zu haben, wurde am Wochenende in ein Krankenhaus eingeliefert. Dabei wurde er zuvor von Mitarbeitern des örtlichen Gesundheitswesens von zuhause abgeholt. Die Aktion vor dem mutmaßlichen Elternhaus des kleinen Jungen wurde gefilmt. Das Video fand seinen Weg in die sozialen Netzwerke. Insbesondere auf Facebook ging das Video viral. In Marokko ist der Junge der Held des Netzes. Im Video sehen wir, wie der kleine Junge selbst in das Fahrzeug einsteigt, ohne jegliche Widerstände oder Angst. Die Internetnutzer haben den Mut des kleinen Jungen betont, während sie ihn gleichzeitig mit ihren guten Wünschen und Gebeten begleiteten.

Mutter des Jungen am Coronavirus verstorben.

Das Schicksal des Jungen erreichte inzwischen auch den königlichen Palast. Auf der inoffiziellen Facebook – Seite von König Mohammed VI., erschien ein Post. Das Bild zeigt den Jungen auf einem Krankenbett sitzend, weiterhin lebhaft und anscheinend bei guter Gesundheit. Der Text des Postings macht aber die ganze Tragödie deutlich. Danach ist seine Mutter unter den Opfern, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus Infektion verstorben sind.

Coronavirus
Quelle Facebook inoffizielle Seite von König Mohammed VI. – Kleiner Junge in Taza wegen Verdachts auf eine Coronavirus – Infektion von zuhause abgeholt.

Weltweit sind immer wieder auch Kinder von der Pandemie betroffen, sei es weil Verwandte sich infiziert haben, oder die Kinder selbst sich infiziert hatten. In Marokko gab es in der vergangenen Woche den Tod eines 17 Monate alten Kleinkindes zu betrauern, dass sich bei der Mutter angesteckt hatte. Aufgrund von Vorerkrankungen bei dem Kleinkind, konnte es sich nicht mehr ausreichend gegen das COVID-19 Virus wehren. Wünschen wir dem tapferen Jungen, dass er bald zu den genesenen Patienten gehört.

https://youtu.be/BSZTD5h3Qgc

Vorheriger ArtikelMarokko – Fast 1.000 Coronavirus – Infizierte
Nächster ArtikelMarokko – 2. Sitzungsperiode des Repräsentantenhauses beginnt am Freitag.
Empfohlener Artikel