Marokko – Lalla Salma von Marokko mutmaßlich in den USA.

Sorgen über den Verbleib von Prinzessin Lalla Salma machten weltweit Schlagzeilen.

582
Salma
Lalla Salma von Marokko mit Thronfolger Moulay Hassan und Lalla Khadija in New York.

Ex-Frau von König Mohammed VI. und ihre Kinder in New York fotografiert.

New York – Wie ein Foto zeigen soll, dass seit gestern in den marokkanischen Medien kursiert, könnte sich die marokkanische Prinzessin Lalla Salma und Ex-Frau des marokkanischen Königs Mohammed VI. derzeit in den USA aufhalten. Das Foto zeigt Lalla Salma, in Begleitung ihres Sohnes, Thronfolger Moulay El Hassan, und ihrer Tochter, Prinzessin Lalla Khadija, in New York. Das Foto scheint relativ aktuell zu sein. Die ehemalige First Lady Marokkos und ihre Kinder werden offensichtlich von mehreren Sicherheitsbeamten begleitet. Das Foto wurde von dem Blogger Mehdi Benkirane auf seinem Instargram Profil gepostet und soll die drei Mitglieder der marokkanischen Königsfamilie am 18. September 2019 vor dem Hotel Ritz-Carlton am Central Park in New York zeigen.

New York
Blogger Mehdi Benkirane – Lalla Salma und ihre Kinder in New York

Sorgen über den Verbleib von Prinzessin Lalla Salma machten weltweit Schlagzeilen.

Lange war Prinzessin Lalla Salma aus dem öffentlichen Leben verschwunden. Fast zwei Jahre wurde sie nicht mehr gesehen oder fotografiert. Über den Verbleib der ersten öffentlich präsenten First Lady Marokkos und dem Status ihrer Ehe mit König Mohammed VI. von Marokko war lange nichts bekannt. Scheidungsgerüchte machten die Runde, insbesondere nach dem ein Foto des Königs am Krankenbett, im Kreise seiner Kinder und seiner Geschwister veröffentlicht wurde, auf dem seine Frau fehlte. Das Schweigen des Palastes zu den privaten Ereignissen nährte die Spekulationen und gab einigen die Gelegenheit Gerüchte über eine angebliche Verbannung und Inhaftierung der Prinzessin bis hin zu einem tödlichen Ereignis innerhalb der Palastmauern, dass vertuscht werden soll, zu streuen. Nach ersten Fotos in Marrakech und Beni Mellal von Lalla Salma, in Begleitung ihrer Tochter sowie in einem Krebszentrum, beruhigte sich die Situation ein wenig.

Lesen Sie auch: Marokko – Lalla Salma besucht Krebszentrum.

Spekulationen um Sorgerechtsstreit belasten königliche Familie.

Zuletzt sah sich das königliche Paar gezwungen, Anschuldigungen und Unterstellungen durch ihren gemeinsamen Anwalt entgegen zu treten. Es wurde über einen angeblichen Sorgerechtsstreit und möglichen Fluchtversuchen der Ex-Frau von König Mohammed VI. berichtet. Diese Befürchtungen hätten den König von Marokko dazu bewogen, Lalla Salma immer eines ihrer gemeinsamen Kinder vorzuenthalten, um dadurch Kontrolle auszuüben. Durch ihren französischen Anwalt wiesen sie gemeinsam diese Berichterstattung zurück und nannten diese „unerträglich“. Der Anwalt des Paares war aber auch der Erste, der öffentlich in einem Interview mit der Gala France, von der „Ex-Frau“ sprach und damit indirekt eine Scheidung nach zwei Jahren bestätigte. Das jetzt im Umlauf befindliche Foto von Lalla Salma und ihren Kindern in New York könnte dazu dienen, letzte Gerüchte über einen Sorgerechtsstreit zu zerstreuen.

Marokko – König und Prinzessin bestreiten Sorgerechtsstreit.

Empfohlener Artikel