Marokko – Marine beschlagnahmt 4 Tonnen Cannabisharz.

Marine im Kampf gegen den Drogenschmuggel.

367
Marine
Marokkanisch königliche Marine

Verfolgungsrennen gegen drei Schnellbooten vor der Küste.

Rabat – Erneut melden die marokkanischen Sicherheitsbehörden einen Erfolg gegen den Drogenschmuggel. Vor der Atlantikküste, auf Höhe der Küstenstadt Assilah, hat es. nach Angaben der königlichen Marine, eine Verfolgungsjagd gegeben. Ein Schiff der königlichen Marine verfolgte drei Schnellboote von offensichtlichen Schmugglern, die auf dem Weg an die europäische Küste gewesen sein könnten. Wie aus militärischen Kreisen über die marokkanische staatliche Nachrichtenagentur MAP vermeldet wurde, warfen die Schmuggler ihre Ladung ins Meer. Dabei konnte das Marineschiff 130 Pakete mit Cannabisharz aus dem Wasser fischen. Insgesamt wurde eine Drogenmenge von ca. vier Tonnen beschlagnahmt. Die Schmuggler konnten flüchtet. Wie die Behörden vermelden, läuft die Fahndung nach den Flüchtigen.

Empfohlener Artikel