Marokko – Mehr als 2.000 Coronavirus – Infektionen.

121 Todesopfer und 229 genesene Patienten

2172
Gesundheitsministerium
Direktor für Epidemiologie und Seuchenbekämpfung im Gesundheitsministerium Mohamed El Youbi

In Marokko haben sich insgesamt 2.024 Menschen mit dem Coronavirus SARS – COV 2 infiziert.

Rabat – Auch heute musste das marokkanische Gesundheitsministerium, in seiner täglichen Presseinformation, steigende Infektionszahlen mit dem Coronavirus und Erkrankungen mit COVID-19 vermelden. Mit Stand 15. April 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit gibt es im ganzen Königreich 2.024 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 und damit erstmals mehr als 2.000 Patienten. Das sind nochmals 136 Neuinfektionen binnen 24h. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen steigt wieder an. Es wird immer deutlicher, dass Marokko den Höhepunkt der Seuche noch nicht erreicht hat.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 15. April 2020 – 18:00 Uhr

121 Todesopfer und 229 genesene Patienten

Mit Stand 18:00 Uhr Ortszeit betrauert Marokko 127 Todesopfer, die im Zusammenhang mit eine bestätigten COVID-19 Erkrankung verstorben sind. Die Todeszahl hat sich binnen der letzten 24h damit um ein Opfer erhöht. Zugleich informierte das Ministerium darüber, dass weitere 12 Patienten als genesen die Krankenhäuser verlassen konnten. Insgesamt werden 229 genesene Infizierte gemeldet. Inzwischen konnte bei 8.626 Verdachtsfällen, nach Tests eine Coronavirus – Infektion ausgeschlossen werden. Erneut gab es zur Verbreitung der Virusinfektion auf die Provinzen keine Datenübersicht. Gestern bereits wurde vermeldet, dass in der Region Guelmin Qued Noun der bisher einzige Patient genesen ist und es keine neue Infektion gibt.

Empfohlener Artikel