Marokko – Menschen mit Behinderungen sollen Beihilfen erhalten.

Analoge Vorgehensweise wie bei der Hinterbliebenenrente erwartet.

581
Behinderungen
Menschen mit Behinderungen sollen Sozialleistungen erhalten. Haushaltsplan 2020 sieht entsprechende Regelungen vor.

Regierung sieht Sozialleistungen für Menschen mit Behinderungen bereits im Haushaltsplan 2020 vor.

Rabat – Im Rahmen der sozialen Ausrichtung des Entwurfs des Finanzgesetzes 2020 (PLF) werden Regelungen vorbereitet, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen sollen, monatliche Zuschüsse zu erhalten. Menschen mit Behinderungen in Marokko können auf Unterstützung und Sozialleistungen durch den Staat hoffen. Im gerade veröffentlichten Haushaltsentwurf und Finanzgesetz für das kommende Fiskaljahr 2020 wurde der sozial gesellschaftliche Bereich mit mehr Mitteln im Staatshaushalt versehen. Damit folgt die marokkanische Regierung den von König Mohammed VI. in seinen letzten Reden angekündigten Richtlinien. In seinen letzten Rede, unter anderem zum Throntag und des Jahrestages des „Königs und der Volksrevolution“, versprach er mehr Hilfe für Bedürftige. Nun sollen Menschen mit Behinderungen ähnlich unterstützt werden, wie es bereits seit 2015 Witwen und Waisen werden.

Analoge Vorgehensweise wie bei der Hinterbliebenenrente erwartet.

In den letzten vier Jahren haben Witwen 350 marokkanische Dirhams MAD pro Monat für jedes verwaiste Kind erhalten, das die Voraussetzungen für die Unterstützung erfüllt. Der Gesamtbetrag ist gedeckelt und überschreitet 1050 MAD pro Monat für eine einzelne Familie oder maximal 3 Kinder nicht.

Haushaltsplan für das Jahr 2020 veröffentlicht.

Die genaue Ausgestaltung für die Sozialleistungen an Menschen mit Behinderungen ist noch unklar. Sie könnte sich aber an den Regelungen für die Hinterbliebenenrente orientieren. Die PJD hatte bereits, unter dem damaligen Parteichef und Premierminister Abdelilah Benkirane, versprochen, über eine solche Regelung zu beraten, nach dem zahlreiche Verbände und Organisationen der Zivilgesellschaft Sozialleistung für diese besondere Gruppe von Bürgerinnen und Bürger gefordert hatten. Allen Beteiligten ist bewusst, dass die oben genannten Beträge, sofern man sich an der Hinterbliebenenrente orientiert, den Betroffenen nicht alle finanziellen Sorgen nehmen können, aber es wird eine kleine Unterstützung bieten.

Empfohlener Artikel