Marokko – Neue Infektionszahlen steigen auf 359

Regionen sind unterschiedlich betroffen.

2587
Coronavirus
Cornavirus COVIS-19 - Marokko bestätigt weitere Fälle von Infizierten

Coronavirus fordert inzwischen 24 Todesopfer

Rabat – Das marokkanische Gesundheitsministerium informierte in der täglichen Pressemeldung über den neuesten Stand der Coronavirus Infektionen in Marokko. Mit Stand heute (28. März 2020) um 18:00 Uhr Ortszeit gibt es 359 bestätige Infektionen mit dem Virus COVID-19. Das sind gegenüber gestern 26 und gegenüber der Zwischenmeldung von heute Morgen ein Betroffener mehr. Auch die Zahl der Opfer steigt weiter an. Aktuell sind 24 Patienten an ihrer Infektion verstorben. Bei 1461 Personen konnte die Infektion, nach entsprechender Testung und Untersuchungen ausgeschlossen werden.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 28. März 2020 – 18:00 Uhr

Regionen sind unterschiedlich betroffen.

Weiterhin ist die Region Casablanca Settat mit Abstand am stärksten betroffen. Alleine in dieser Region werden 107 Infektionen bestätigt. Besondere Besorgnis bereiten die Entwicklungen in Marrakech-Safi und Fés-Meknés. Hier steigen die Zahlen schnell an. Weiterhin ist auch die Region Rabat-Salé-Kenitra stark betroffen.

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 28. März 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Vorheriger ArtikelTunesien – EU unterstützt Tunis mit 250 Millionen EURO
Nächster ArtikelMarokko – Baby stirbt an Coronavirus – Infektion.
Empfohlener Artikel