Marokko – Neuer Höchststand mit über 10.600 Coronavirus – Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet

66 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-COV 2 und COVID-19

3438
Gesundheitsministerium
Marokkanisches Gesundheitsministerium

Mehr als 60.000 aktive Coronavirus SARS-COV 2 Infektionsfälle und COVID-19 Patienten.

Rabat – Die epidemiologische Situation im Marokko spitzt sich weiter zu und der Höhepunkt der neuen Infektionswelle scheint noch nicht erreicht zu sein. Allerdings wurden neue Höchststände seit Ausbruch der COVID-19 Pandemie erreicht. Die Belastungen für das marokkanische Gesundheitssystem steigen, auch wenn Verhältnisse wie zuletzt in Tunesien derzeit nicht drohen, doch lange kann es so nicht weitergehen. Besonders besorgniserregend ist die hohe Todeszahl bei den Infizierten sowie COVID-19 Erkrankten und dies trotz der umfangreichsten Impfkampagne des afrikanischen Kontinents.

Coronavirus
Übersicht der täglichen Coronavirus SARS-COV 2 sowie einer Abbildung der sieben Tage Durchschnittswerte

Das marokkanische Gesundheitsministerium meldet für die vergangenen 24 Stunden 10.603 Coronavirus SARS-COV 2 Neuinfektionen. Insgesamt meldet das Gesundheitsministerium damit 28,9 Neuinfektion je 100.000 Einwohner.

Somit haben sich seit Ausbruch der Pandemie (2. März 2020) und mit Stand
4. August 2021 – 16:00 Uhr Ortszeit offiziell 653.286 Menschen infiziert. Dies entspricht ca. 1.792,3 Infizierte je 100.000 Einwohner. Es wurden insgesamt 48.002 PCR- bzw. COVID-19 Tests in den vergangenen 24 Stunden durchgeführt, wobei rund 22,1% der Tests ein positives Ergebnis zeigten.

COVID-19
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 4. August 2021 – 16:00 Uhr

Über 14,5 Mio. Menschen in Marokko erhielten mindestens die 1. COVID-19 Impfung. In Summe wurden bisher über 25 Mio. COVID-19 Impfdosen verabreicht.

Seit Beginn der COVID-19 Impfkampagne am 28. Januar 2021 wurden in Marokko, nach Angaben der Behörden, 14.581.754 (+267.717) Menschen geimpft. Zugleich erhielten inzwischen 10.574.472 (+136.765) Menschen ihre zweite COVID-19 Impfung. In Summe wurden daher über 25,15 Mio. Impfdosen seit Beginn der Impfkampagne verabreicht.

Impfungen
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Zahlen zur Impfkampagne in Marokko Stand 4. August 2021 – 16:00 Uhr

66 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-COV 2 und COVID-19

Das Gesundheitsministerium bestätigt, dass es in den vergangenen 24 Stunden 66 neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer SARS-COV 2 Infektion bzw. COVID-19 Erkrankung gegeben hat. Damit hat Marokko insgesamt und seit dem ersten Todesfall (10. März 2020) 10.015 Todesfälle zu beklagen. Die Sterblichkeitsrate (Letalitätsrate) liegt weiterhin bei 1,5%.

7.774 Patienten in den letzten 24 Stunden als von COVID-19 geheilt entlassen.

Es wurden zugleich 7.774 neue Genesungen von COVID-19 binnen 24 Stunden vom Ministerium bestätigt. So stieg die Summe aller Genesungen auf 582.692 Menschen. Die Heilungsrate liegt bei 89,2 %.

Derzeit betreuen die Krankenhäuser, medizinischen Zentren und Quarantäneeinrichtungen 60.579 sog. aktive SARS-COV 2 Infektionsfälle bzw. COVID-19 Patienten mit unterschiedlicher Schwere der Symptome bzw. Erkrankung. 1.304 Patienten befinden sich in einem schweren oder kritischen Zustand. Es sind dabei 312 neue kritische Fälle hinzugekommen. Von den sich in kritischem Zustand befindlichen Patienten, erhalten 784 Atemhilfen (Atemmaske und Sauerstoff) und weitere 47 Menschen sind intubiert und werden damit künstlich beatmet. Die COVID-19 Behandlungskapazitäten sind zu 41,2% ausgelastet.

Verteilung der Neuinfektionen und Todesfälle auf die Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 4. August 2021 – 16:00 Uhr
Gesundheitsministerium
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 4. August 2021 – 16:00 Uhr
Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 4. August 2021 – 16:00 Uhr
Vorheriger ArtikelMarokko – Inseln vor Al Hoceima – Spanien bettet Leichen aufs Festland um.
Nächster ArtikelMarokko – Lieferung von BioNTech Impfstoff vereinbart.
Empfohlener Artikel