Marokko – Neuer Rekord bei SARS-COV 2 Neuinfektionen

10.461 Coronavirus SARS-COV 2 Infizierte in Behandlung.

3409
Gesundheitsministerium
Dr. Mouad El Mourabit, Koordinator des nationalen Notfallzentrums für öffentliche Gesundheit

Höchster Wert an Toten in Zusammenhang mit COVID-19 seit Ausbruch der Pandemie in Marokko.

Rabat – Das waren dunkle 24 Stunden in dem nordafrikanischen Königreich, gemessen am bisherigen Verlauf der Coronavirus- Epidemie. Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 erreichten in den vergangenen 24 Stunden einen neuen erschreckenden Höchststand. Das marokkanische Gesundheitsministerium meldete in seiner täglichen Presseinformation 1.495 Neuinfektionen mit SARS-COV 2. Besonders betroffen sind die Städte Casablanca, Marrakech und Tanger. Die Gesamtzahl der Infektionen ist in Marokko seit dem 2. März 2020 und mit Stand 12. August 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit auf 36.694 Betroffene gestiegen. Von den 1.495 Neuinfektionen wurden 1.146 Fälle durch die Weiterverfolgung von Kontaktketten und Clustern identifiziert.

Die neuen Fälle verteilen sich wie folgt:

  • 498 Neuinfektionen in der Region Casablanca – Settat (399 in Casablanca, 4 in Nouaceur, 29 in Mohammedia, 34 in Settat, 6 in Benslimane, 14 in Médiouna und 3 in El Jadida).
  • 113 Neuinfektionen in der Region Fés – Meknés (66 in Fés, 7 in Sefrou, 2 in Taounat, 27 in Meknés, 2 in Taza, 3 in Moulay Yacoub, 1 in Boulemane, 5 in Ifrane).
  • 172 Neuinfektionen in der Region Tanger – Tetouan – Al Hoceima (135 in Tanger, 28 in Tetouan, 1 in Larache, 8 in M’diq-Fnideq).
  • 350 Neuinfektionen in der Region Marrakech – Safi (328 in Marrakech, 17 in Kalaat Sraghna, 3 in Rhamna, 1 in Safi, 1 in El Haouz).
  • 167 Neuinfektionen in Rabat – Salé – Kénitra (35 in Témara, 8 in Sidi Kacem, 37 in Rabat, 73 in Salé, 9 in Kénitra, 5 in Khemisset).
  • 97 Neuinfektionen in der Region Beni Mellal – Khenifra (4 in Khenifra, 73 in Beni Mellal, 4 in Khouribga, 13 in Fqih Bensaleh, 3 in Azilal).
  • 13 Neuinfektionen in der Region Dakhla – Oued Eddahab (alle Fälle in Dakhla).
  • 13 Neuinfektionen in der Region L´Oriental (1 in Berkane, 1 in Jerada, 4 in Oujda, 3 in Guercif, 3 in Driouch, 1 in Nador).
  • 6 Neuinfektionen in der Region Laâyoune – Sakia El Hamra (in Laâyoune).
  • 48 Neuinfektionen in der Region Drâa-Tafilalet (21 in Errachidia, 11 in Zagoura, 11 in Ouarzazate, 4 in Midelt und 1 in Tinghir).
  • 21 Neuinfektionen in der Region Souss – Massa (2 in Agadir-Ida Outanane, 9 in Inzegane Aït Melloul, 6 in Taroudant, 4 in Tata).
  • 1 Neuinfektion in der Region Guelmim – Oued Noun (in Guelmim).
Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 12. August 2020 – 18:00 Uhr

10.461 Coronavirus SARS-COV 2 Infizierte in Behandlung.

Die Zahl der aktiven Fälle (Patienten) steigt auf 10.461. Dies bedeutet im Landesdurchschnitt sind 29 Personen je 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus SARS-COV 2 infiziert. Die Mehrzahl der aktiven Fälle wird in der Region Rabat – Salé – Kénitra (3.243) registriert, gefolgt von Marrakesch-Safi (2.133), während Laâyoune-Sakia El Hamra 16 und Guelmim-Oued Nomen 15 Patienten bestätigt.

147 Patienten befinden sich in einem ernsten oder kritischen Zustand: 44 in Casablanca – Settat (33 mit Beatmungsgerät), 33 in Marrakech – Safi (2 mit Beatmungsgerät), 36 in Tanger – Tetouan – Al Hoceima (9 mit Beatmungsgerät), 14 in Fés – Meknés (11 mit Beatmungsgerät), 12 in Rabat-Salé-Kénitra (5 mit Beatmungsgerät), 4 in Souss – Massa (2 mit Beamtmungsgerät), 2 in L´Oriental, 1 in Draâ-Tafilalet (mit Beamtmungsgerät), 1 in Guelmim-Oued Nomen.

23 neue Todesfälle und 299 Genesungen

In den vergangenen 24 Stunden stieg die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-COV 2 Infektion bzw. mit einer COVID-19 Erkrankung um 23 Menschen. Das ist der bisher höchste Wert an Todesfällen binnen 24 Stunden seit Ausbruch der Pandemie in Marokko. Damit betrauert Marokko seit Ausbruch der Seuche insgesamt 556 Todesopfer. Die neuen Todesfälle verteilen sich wie folgt:
Tanger (3), Errachidia (3), Salé (2), Sidi Kacem (1), Tetouan (1), Benslimane (1), Casablanca (4), Marrakech (4) und Fes (4).

Zugleich konnten 299 Patienten als genesen aus den Krankenhäusern und Quarantäneeinrichtungen entlassen werden. So stieg die Zahl der als genesen eingestuften Patienten auf 25.677 Menschen.

Anteilige Verteilung der Coronavirus-Pandemie auf Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 12. August 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel