Marokko – Schließung von Moscheen, Museen, Cafés und Parks.

Geschäfte und Märkte für die Deckung des täglichen Bedarfs sind nicht betroffen.

3254
Menschen vor einer Moschee
Freitagsgebet Moschee mit zahlreichen Gläubigen

Regierung schränkt öffentliches Leben im Kampf gegen den Coronavirus COVID-19 weiter ein.

Rabat – Das marokkanische Innenministerium gab heute Mittag bekannt, dass beschlossen wurde, ab diesem Montag um 18.00 Uhr Cafés, Restaurants, Kinos und Theater, Partyhallen, Klubs und Sporthallen, Hammams, Spielzimmer und lokale Spielplätze bis auf weiteres für die Öffentlichkeit zu schließen. Bereits am Samstag hatte man im Königreich Museen geschlossen und gestern den Flugverkehr weitestgehend eingestellt. In der dazu gehörigen Presseerklärung, die über die marokkanische – staatliche Nachrichtenagentur MAP verbreitet wurde, heißt es, dass diese neuerlichen Beschlüsse Teil der Präventivmaßnahmen und Vorkehrungen sind, die getroffen wurden, um der Gefahr einer Ausbreitung des neuen Coronavirus im Land zu begegnen.

Geschäfte und Märkte für die Deckung des täglichen Bedarfs sind nicht betroffen.

In seinem Kommuniqué erklärt das Ministerium, dass diese Entscheidung nicht die Souks (Märkte), Geschäfte und Ladenlokale, in denen Grundbedarf und Materialien verkauft werden, sowie die Restaurants, die an die Haushalte liefern, betrifft, wobei es die Wichtigkeit betont, die kontinuierliche und regelmäßige Versorgung der nationalen Märkte mit Grundprodukten zu gewährleisten und die Vertriebskanäle nicht zu beeinträchtigen und eine angemessene Versorgung mit diesen Produkten in den verschiedenen Absatzmärkten und auf allen Märkten des Königreichs sicherzustellen.

Schließung der Moscheen verkündet.

In jeweiligen Posts auf Facebook und Twitter informierte der Regierungschef darüber, dass ab sofort auch die Moscheen geschlossen werden. Nach Beratungen mit dem hohen Religionsrat und in Abstimmung mit König Mohammed VI., in seiner Rolle als religiöses Oberhaupt des Landes, sollen die Moscheen ab heute für alle fünf Gebete am Tag, inkl. dem Freitagsgebet, geschlossen bleiben.

Moscheen
Im Kampf gegen den Coronavirus COVID-19 schließt die Regierung die Moscheen
Vorheriger ArtikelMarokko – Sonderflüge bringen Touristen nach Hause.
Nächster ArtikelMarokko – Coronavirus – Infos und Kontaktmöglichkeiten zur Deutschen Botschaft
Empfohlener Artikel