Marokko – Sonderfähre von Tanger nach Marseille zur Ausreise angekündigt.

Sonderfähre zwischen Marokko und Frankreich für EU Bürger und MREs mit ständigen Wohnsitz in Frankreich.

1633
Fährverbindung
La Méridionale Fähre

Französische Botschaft kündigt für den 2. Februar 2022 eine Sonderfähre zur Ausreise an.

Rabat – Eine Sonderfähre, die Tanger Med mit Marseille verbinden soll, sei für den 2. Februar 2022 vorgesehen. Die Ausreise per Fähre wird allen EU-Bürgern und Personen mit ständigem Wohnsitz in Frankreich angeboten, welche mit einem in Europa zugelassenen Fahrzeug ausreisen möchten. Dies gab die französische Botschaft auf Twitter bekannt. Die Botschaft bietet berechtigten Personen ein Anmeldeformular im Internet, welches zwingend benötigt wird, um einen Platz auf der Fähre zugewiesen zu bekommen. Dies gilt auch für alle interessierten Personen, die sich bereits um vorherige Ausreisen bemüht hatten, aber nicht zum Zuge kamen. Die Tarife werden, wie die französische Botschaft mitteilt, ausschließlich von den Reedereien festgelegt.
Die französischen Behörden seien in keiner Weise für die Handels- und Tarifpolitik der privaten Unternehmen verantwortlich, so die diplomatische Vertretung Frankreich in Marokko weiter.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Entscheidung über Grenzöffnung in den kommenden Tagen.
Nächster ArtikelMarokko – 5.560 Coronavirus – Neuinfektionen in 24 Stunden gemeldet.
Empfohlener Artikel