Marokko – Über 100 mit COVID-19 Infizierte bestätigt.

Neue Liste der betroffenen Regionen in Marokko veröffentlicht.

5053
Coronavirus
Cornavirus COVIS-19 - Marokko bestätigt weitere Fälle von Infizierten

Zahl der mit dem Coronavirus COVID-19 infizierten Menschen steigt über Nacht erneut an

Rabat – Das marokkanische Gesundheitsministerium hat heute Vormittag neue aktuelle Zahlen zur COVID-19 Epidemie veröffentlicht. Mit Stand heute 22. März 2020 und Ortszeit 10:00 Uhr hat die offiziell bestätigte Zahl der Infizierten erstmalig den Wert von 100 Betroffenen überschritten. Das Gesundheitsministerium bestätigt 104 Patienten, bisher drei Tote und drei Erkrankte, die wieder aus der Behandlung im Krankenhaus entlassen werden konnten, da der Virus bei ihnen nicht mehr festgestellt wurde. Insgesamt wurden, laut dem Gesundheitsministerium, weitere 490 Verdachtsfälle getestet, mit einem negativen Testergebnis, was bedeutet, dass keine Infektion vorliegt.

Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in Marokko Stand 22. März 2020 10:Uhr Ortszeit

Neue Liste der betroffenen Regionen in Marokko veröffentlicht.

Ebenfalls aktualisiert wurde die Liste der betroffenen Regionen im Königreich.

Die Liste zeigt, dass der überwiegende Anteil der Infizierten sich in den großen politischen und wirtschaftlichen Ballungszentren befindet. Aber auch ländliche Regionen, wie die Provinz Draa-Tafilalet oder die Region Beni Mellal – Khenifra melden Fälle von COVID-19 Infektionen.

COVID-19
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 22. März 2020 10:Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel