Marokko – Über 60 Mio. Euro für die Medina von Fés.

Investitionen in private Gebäude und soziale Einrichtungen in der Altstadt.

2741
Fés
Quelle MAP - König Mohammed VI. in Fés

König Mohammed VI. startet das Entwicklungsprogramm 2020-2024 für die Altstadt von Fés.

Fés – König Mohammed VI. startete ein Entwicklungsprogramm zur Förderung wirtschaftlicher Aktivitäten, zur Verbesserung der Lebensbedingungen und zum Schutz des traditionellen Handwerks in der Medina (Altstadt) von Féz. Die Stadt Fés ist eine der Königsstädte des Landes und gilt als spirituelles Zentrum Marokkos.

Insbesondere die Medina ist angefüllt von traditionellen Bauten und Jahrhunderte alter Handwerkskunst. Fés soll auch der Standort der ältesten Universität der Welt sein. Die Al-Qarawiyyin Universität wurde von Fatima al-Fihri´ 859 n. Chr. gegründet und ist als die älteste bekannte Universität im Guinessbuch der Rekorde aufgeführt. Bereits seit Jahren wird die Altstadt schrittweise saniert. Hier soll weiter investiert werden.

Zahlreiche Projekte für öffentliche Gebäude und Einrichtungen eingeleitet.

Mit einem neuen Gesamtbudget von 670 Millionen marokkanischen Dirham MAD oder ca. 62,85 Millionen EURO zielt das Entwicklungsprogramm für die Medina von Fes darauf ab, die Lebensbedingungen der Bevölkerung und der Besucher der Stadt zu verbessern. Im Rahmen des Programms werden die Behörden rund 1.197 Stätten sanieren, um die Medina von Fés als marokkanisches Kulturerbe zu erhalten.

Das Programm sieht 13,5 Millionen MAD für die Renovierung von vier historischen Stätten sowie 105 Millionen MAD für die Renovierung von neun städtischen Plätzen vor. Das Entwicklungsprogramm für die Medina von Fes wird ebenfalls einen Betrag von 87,5 Millionen MAD umfassen, um die touristische Attraktivität von 33 Museen und historischen Stätten der Stadt zu erhöhen.

Investitionen in private Gebäude und soziale Einrichtungen in der Altstadt.

Ebenfalls werden wertvolle, vom Verfall bedrohte Gebäude von einem Renovierungsbudget von 200 Millionen MAD profitieren. Zusätzlich ist ein Budget von 263,45 Millionen MAD für die Entwicklung von 171 sozialen Einrichtungen vorgesehen.

Das Neue Programm soll bis 2024 umgesetzt sein.

 

Empfohlener Artikel