Marokko – Unstimmigkeiten über Spaniens Teilnahme am Militärmanöver African Lion 2022

Rund 7.500 Soldaten sollen beim Manöver zum Einsatz kommen.

2997
Kampfflugzeuge
Quelle FAR - Kampfflugzeuge Marokko und USA

Großmanöver African Lion 2022 im Süden Marokkos von 13 Ländern unter Führung der USA und Marokkos vielleicht doch ohne Spanien.

Rabat – In wenigen Wochen steht im Süden Marokkos das größte Militärmanöver auf afrikanischem Boden an. Praktisch jährlich führt das US Africa Command (AFRICOM) mit mehreren verbündeten und den Gastgebern Militärmanöver hauptsächlich im Süden Marokkos durch.

In diesem Jahr werden auch Landeoperationen in Tunesien, Senegal und Ghana stattfinden. Insgesamt 13 Partnerländer und weitere 22 Staaten entsenden Streitkräfte oder Beobachter. Ziel des Manövers, das vom 6. Juli bis zum 30. Juli 2022 stattfinden soll, ist die Koordinationsfähigkeit bei Militäreinsätzen zwischen US-Streitkräften und den Militärs der Partnerländer weiter zu entwickeln. Beim African Lion 2022 Manöver werden Streitkräfte aus Brasilien, Tschad, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Großbritannien nach aktuellen Angaben sich den Truppen der USA und des jeweiligen Gastgeberlandes anschließen.

Spanien wird nicht mehr genannt.

Die spanischen Streitkräfte, die vor der COVID-19 Pandemie und der diplomatischen Krise zwischen Marokko und Spanien jedes Jahr an den Militärübungen oder Manövern teilgenommen haben, scheinen im zweiten Jahr in Folge nicht teilzunehmen. Bereits im Pandemie- und Krisenjahr 2021 fehlten die spanischen Militärs. Nach eigenen Angaben aufgrund der hohen Kosten, die durch die Wirtschaftskrise und die Mehrausgaben durch die COVID-19 Pandemie für den Haushalt nicht zu tragen gewesen wären. Doch die Absage stand wohl auch im Zusammenhang mit der diplomatischen Krise zwischen Madrid und Rabat und der eher marokkofreundlichen Position der USA in diesem Streit.

Während die spanischen Medien die Teilnahme Madrids zunächst meldeten, häufen sich derzeit Hinweise, wonach Spanien die Teilnahme abgesagt habe könnte, ohne dass dafür konkrete Gründe genannt wurden. Eine offizielle Bestätigung des spanischen Verteidigungsministeriums liegt nicht vor, aber auch auf der Webseite des US Africa Command (AFRICOM) ist von Spanien nicht mehr die Rede. Eine, vor dem Hintergrund der Beilegung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Nachbarländern und Königreichen, eher überraschende Wendung.

African Lion 2022
Quelle AFRICOM Sgt. 1. Klasse Xavier Rosario

Rund 7.500 Soldaten sollen beim Manöver zum Einsatz kommen.

Nach einer Ankündigung des afrikanischen US-Militärkommandos (AFRICOM) werden in diesem Jahr mehr als 7.500 amerikanische und verbündete Soldaten an den Manövern teilnehmen. Sie werden in verschiedenen Regionen Südmarokkos (Agadir, Tan-Tan, Mehbes, Taroudant und Ben Guerir) und im Norden (Luftwaffenstützpunkt Kenitra) stattfinden.

Marokko – Ausbildungskurse für Militärmanöver African Lion 2022 enden.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Löschflugzeuge sollen Brände in Taza eindämmen.
Nächster ArtikelMarokko – Strategie der diversifizierten Beschaffung bei Weizenimporte
Empfohlener Artikel