Marokko – Vatikan ernennt neuen Erzbischof von Rabat.

Neuer Erzbischof mit Erfahrungen in Marokko

Erzbischof
Cristóbal López Romero neuer Erzbischof von Rabat.

Erzbischof Landel durch Erzbischof Romero abgelöst.

Rabat – An der Spitze der Römischen – Katholischen Kirche in Marokko hat es in diesen Tagen einen Führungswechsel gegeben. Wie die dem Vatikan nahe stehende Nachrichtenseite Agenzia Info Salesiana mitteilte, ist der bisherige Erzbischof Vincente Landel aus Altersgründen zurückgetreten. Zum Nachfolger hat Papst Franziskus Cristóbal López Romero ernannt.

Neuer Erzbischof mit Erfahrungen in Marokko

Der 67-Jährige Cristóbal López Romero stammt aus Spanien. Er verfügt über umfassende Kenntnisse der marokkanischen Kultur, da er seit 2003 in Marokko arbeitet. Cristóbal López Romero besitzt einen Abschluss als Journalist von der „Freien Universität Barcelona“ und er ließ sich 1979 zum Priester weihen. Der neue Erzbischof von Rabat bekleidete viele Ämter, unter anderem war er Provinzdelegierten für den Berufsbildungsdienst und Pfarrer in Asuncion. Er war auch Pfarrer am Schuldienst des Berufsbildungszentrums von Kenitra in Marokko.

Lesen Sie auch: Maghreb-Post wünscht „Frohe Weihnachten“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,06 von 5)
Empfohlener Artikel