Marokko – Verkehrsdelikte stark angestiegen.

Geahndete Geschwindigkeitsverstöße um über 400% binnen eines Jahres angestiegen

251
Verkehrsdelikte
Verkehrsdelikte nehmen in Marokko zu.

Behörde gibt Zahlen zu Verkehrsdelikten und Strafen bekannt. Geschwindigkeitsverstöße führen die Liste an.

Rabat – Autofahren in Marokko war noch nie einfach und das Befolgen von Verkehrsregeln gehört nicht zu den Stärken der Marokkanerinnen und Marokkanern. Nach aktuellen Zahlen der Behörden scheint sich die Situation im Straßenverkehr zuletzt nochmals verschärft zu haben. Am vergangenen Freitag, den 8. November 2019, stellte die Generaldirektion für nationale Sicherheit DGSN ihre Statistik zu den erfassten Verkehrsdelikten für den Monat Oktober vor. Und die Zahlen zeigen einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Insbesondere bei geahndeten Geschwindigkeitsverstößen ist ein besorgniserregender Anstieg zu registrieren. Geschwindigkeitsübertretungen stehen an erster Stelle. In einem Jahr stiegen sie von 9.304 im Oktober 2018 auf 47.185 im Oktober 2019, was einem Plus von 407,15% entspricht. Im Oktober machten sie 21,5% aller Verkehrsdelikte aus.

Es folgen unter anderem:

– ohne Helm ein Zweirad fahren: 8,31%
– Mobiltelefonnutzung am Steuer: 3,83%
– Überfahren einer roten Ampel: 3,7%
– Nichtanlegen von Sicherheitsgurten: 3,17%
– Missachtung eines Stoppschildes: 2,87%
– Missachtung der Vorfahrt von Rechts: 2,02%
– Befahren der Einbahnstraße gegen die vorgegebene Fahrtrichtung: 1,3%.

Verkehrsverstöße
Anstieg bei Verkehrsverstößen in zahlreichen Bereichen

Kontrolle und Unterbindung von Verkehrsdelikten ebenfalls angestiegen.

Laut DGSN betrug die Zahl der im Oktober 2019 angehaltenen und kontrollierten Fahrzeuge 219.422, verglichen mit 172.159 im gleichen Zeitraum 2018, was einer Steigerung von 30% entspricht.

Geschwindigkeitsverstöße
Quelle DGSN – Mehr Bußgelder und Strafmandate – Geschwindigkeitsüberschreitungen führen die Liste an.

Die Anzahl der Vorort ausgegebenen Strafmandate stieg in einem Jahr um 11%, von 55.337 im Oktober 2018 auf 61.636 im Oktober 2019. Bei den Bußgeldbescheiden stiegen diese von 116.822 im Oktober 2018 auf 157.786 im Oktober 2019, was einem Wachstum von 35% entspricht.

Marokko –Verkehrsstatistik weist weniger Verkehrstote aus.

Empfohlener Artikel