Marokko – Weitere sechs Coronavirus – Infektionen bestätigt.

Coronavirus verbreitet sich auf weitere Regionen und Städte.

2437
Gesundheitsministerium
Quelle MAP - Sitz des marokkanischen Gesundheitsministeriums in Rabat.

Die Zahl der mit dem COVID-19 infizierten steigt weiter und erreicht 44 Personen.

Rabat – Am Dienstag (17.03.2020) wurden in Marokko zwischen 10.00 Uhr und 21.00 Uhr Ortszeit sechs neue bestätigte Fälle von Infektionen mit dem neuen Coronavirus (Covid-19) gemeldet, womit sich die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Königreich auf 44 erhöht, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Die sechs neuen Infektionsfälle, alle aus dem Ausland eingereiste Personen, wurden in den Städten Tanger (2), Oujda (1), Rabat (1), Settat (1) und Guelmim (1) gemeldet, so das Ministerium in seiner Erklärung weiter.

Die neuen Fälle wurden nach der Durchführung von Analysen im Institut Pasteur-Maroc in Casablanca und im nationalen Labor für Grippe und Atemwegsviren des Nationalen Hygieneinstituts in Rabat bestätigt, fügte das Ministerium hinzu und stellte fest, dass alle diese Fälle derzeit in Krankenhäuser, ärztlich betreut werden.

Das Ministerium fordert die Bürger auf, die Regeln der Hygiene und Gesundheitssicherheit zu respektieren und sich in aller Verantwortung und im Geiste des Patriotismus an die von den marokkanischen Behörden genannten Präventivmaßnahmen zu halten.

Empfohlener Artikel