Marokko – Zeitumstellung zum Ramadan

Geänderte Öffnungszeiten in Behörden und Ämtern.

2645
Zeitumstellung
Zeitumstellung in Marokko

Marokko dreht zum Ramadan am 11. April die Uhr um eine Stunde zurück und am 16. Mai 2021 wieder vor.

Rabat – Anlässlich des für Muslime heiligen Fastenmonats Ramadan wird Marokko am Sonntag, den 11. April um 3 Uhr morgens auf die GMT Zeit umstellen.

Die Zeit des Königreichs wird daher gemäß Artikel 2 des Dekrets Nr. 2.18.855 vom 16. Safar 1440 (26. Oktober 2018), der sich auf die gesetzliche Zeit bezieht, um 60 Minuten abgeändert.

Nach dem Ende des für Muslime heiligen Fastenmonat Ramadan wird die Zeit in Marokko am Sonntag, den 16. Mai 2021 um 2:00 Uhr morgens wieder um 60 Minuten (GMT+1) vorverlegt.

Geänderte Öffnungszeiten in Behörden und Ämtern.

Während des Ramadans werden auch die Öffnungszeiten in den Ämtern und Behörden angepasst. Die Arbeitszeiten sind durchgehend von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr Ortszeit.

Im Oktober 2018 hatte die Regierung das Dekret über die Beibehaltung der Sommerzeit während des ganzen Jahres verabschiedet. Ein Dekret, das jedoch die Möglichkeit vorsieht, die offizielle Zeit auf Regierungsbeschluss zu ändern, in diesem Fall während des Monats Ramadan.

Empfohlener Artikel