Marokko – Zugentgleisung zwischen Marrakech und Casablanca

Eisenbahngesellschaft ONCF bringt Passagiere per Ersatzverkehr an ihre Reiseziele.

404
ONCF
Ausbau des marokkanischen Eisenbahnnetzes

Keine verletzten Passagiere, nur Sachschaden. Verkehr soll so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden.

Rabat – Das ONCF bestätigt, dass am 15. Oktober 2019 ein Zug, der Marrakech mit Casablanca verbindet, entgleist ist. Es gab keine verletzten Passagiere durch das Unglück. Die Zugentgleisung ereignete sich am heutigen Dienstag gegen 12:20 Uhr Ortszeit. Betroffen waren die Passagiere des Al-Atlas-Zugs Nr. 610, der regelmäßig Marrakech mit Casablanca verbindet. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Bahnhofs Bouskoura (Berrechid). Dort sprang der Zug, aus noch ungeklärter Ursache, aus den Gleisen, so die Nationalen Eisenbahngesellschaft (ONCF) in einer heute veröffentlichten Mitteilung. Nach Angaben des Staatsbetriebs wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Gemeldet wurde auch, dass die ONCF-Teams sofort vor Ort waren, um Passagiere aufzunehmen und an ihr Ziele zu bringen.

Zugentgleisung
ONCF informiert über Zugentgleisung auf der Strecke Casablanca Marrakech

Eisenbahngesellschaft bringt Passagiere per Ersatzverkehr an ihre Reiseziele.

In einer späteren Pressemitteilung wurde darüber informiert, dass die ONCF für ihre Kunden einen Ersatzverkehr eingerichtet und Busse zur Verfügung gestellt hat, um die Weiterreise auf der Strecke Casablanca – Marrakech sicherzustellen. Nach eigenen Angaben wird an der Unglücksstelle bereits gearbeitet, um den Schienenverkehr so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können. An der Unglücksstelle nahe des Bahnhofs finden derzeit Bauarbeiten statt. Die Gleise überqueren einen Abwasserkanal, der an dieser Stelle saniert wird. Die genaue Unglücksursache ist noch nicht bekannt. Nach Angaben er ONCF sind die Ermittlungen aufgenommen worden.

Casablanca
ONCF – Schienenersatzverkehr zwischen Casablanca und Marrakech

Diese Entgleisung wäre mit einer Baustelle für die Überquerung eines Abwasserkanals unter der Eisenbahnlinie verbunden.

Empfohlener Artikel