Die 23 Jährige Sara Belkziz gewinnt die Wahl zur Miss Marokko 2016. In einer spannenden Endausscheidung, setzte Sie sich, als eine von 16 Kandidatinnen, durch. Die Miss-Wahl fand unter großem Medieninteresse in Casablanca statt. Unter Teilnahme zahlreicher Prominenz aus wirtschaft und High Society würde die junge Marokkanerin zur schönsten Frau des Landes gewählt und ausgezeichnet. Dabei ist Sie vornehmlich gar nicht in Marokko aufgewachsen, sondern in der Schweiz und den USA. Die Miss Wahl wurde über Wochen und mehreren Stufen durchgeführt. In den zahlreiche Vorausscheidungen, die in einigen Großstädten wie Agadir, Fés , Casablanca und Marrakesch durchgeführt wurden, setzten sich zuvor die 16 Kandidatinnen durch. Anschließend wurden die Finalistinnen dem Votum der Marokkanerinnen und Marokkanern ausgesetzt, die aufgefordert waren, sich an der Wahl zu beteiligen. Über die bekannten sozialen Netzwerken konnte Jeder seine Stimme abgeben. Auch die Misswahl wurde, im Vergleich zu den bekannten Wahlen in Europa und USA abgewandelt. Die Marokkanerinnen präsentierten sich nicht im Badeanzug oder Bikini, sondern im eleganten Kaftan und damit mit einem Hauch der Anmut aus den Märchen aus 1000 und einer Nacht.

Nach Ihrem Sieg gab die neue schönste Frau Marokkos ein kurzes Interview.

Vorheriger ArtikelAgadir – Allgäu; Auch so kann MI(INTE)GRATION
Nächster ArtikelAufruf an Algerien und Marokko den Konflikt um die Westsahara zu lösen, die Grenzen zu öffnen und stärker zusammenzuarbeiten.