Tunesien – TUNISAIR – Neue Vorschriften für Reisende nach Deutschland

Neue Gesundheitsvorschriften in Deutschland führen zu Anpassungen bei TUNISAIR

1586
Tunisair
Tunesisch-staatliche Fluggesellschaft Tunisair

Bei CheckIn muss eine digitale Registrierung auf der Website „einreiseanmedlung.de“ nachgewiesen werden.

Tunis – Alle Passagiere, die nach Deutschland reisen, müssen bei Reiseantritt ihre digitale Registrierung auf der Website der deutschen Gesundheitsbehörden https://www.einreiseanmeldung.de nachweisen, wenn sie in Tunesien einchecken. Dies teilte die staatliche – tunesische Fluggesellschaft TUNISAIR am Montag per Pressemitteilung über die staatliche Nachrichtenagentur TAP mit. Diese Maßnahme, die in Übereinstimmung mit den neuen Beschlüssen der deutschen Regierung getroffen wurde, wird ab dem 8. November 2020 umgesetzt.

Neue Gesundheitsvorschriften in Deutschland führen zu Anpassungen bei TUNISAIR

Deutschland hat die Einreisebestimmungen und Quarantänevorschriften verschärft, denen sich Reisende, die in den letzten 10 Tagen ein Hochrisikogebiet besucht haben, anpassen müssen. Ab dem gestrigen Sonntag, dem 8. November 2020 wurde die oben genannte Website freigeschaltet. Alle Reisenden, die in den letzten 10 Tagen ein Hochrisikogebiet besucht haben, müssen bei der Einreise eine digitale Registrierung ausfüllen, damit die örtliche Gesundheitsbehörde überprüfen kann, ob sie sich in Quarantäne befinden.

Ihre Reise- und Kontaktdaten werden an die örtliche Gesundheitsbehörde des Aufenthaltsortes weitergeleitet, damit sie dort kontaktiert werden können.

Die Quarantäne kann frühestens 5 Tage nach der Einreise durch Vorlage eines negativen PCR-Tests, der in Deutschland durchgeführt wurde, vorzeitig beendet werden.

Empfohlener Artikel