Eröffnung des Yves Saint Laurent Museums für den 19. Oktober geplant.

Yves Saint Laurant
Jardin Majorelle in Marrakech Marokko.

Marrakech bekommt eine neue Sehenswürdigkeit in Erinnerung an den berühmten Designer.

Marrakech – In Erinnerung an den berühmten Modedesigner Yves Saint Laurant ist seine Stadtvilla seit Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich. Der weltweit bekannte Jardin Majorelle stellt eine Oase in der so lebendigen roten Stadt Marrakech da. Der berühmte Garten geht auf seinen Erbauer Jack Majorelle zurück, der ihn bereits 1923 angelegt hatte.

Der Modedesigner Yves Saint Laurant und sein Lebensgefährte kauften den verwilderten Garten im Stadtteil Guéliz und bauten ihn wieder auf. Der Jardin Majorelle gehört zu den meist fotografierten Sehenswürdigkeiten Marokkos. In unmittelbarer Nähe soll jetzt das Yves Saint Laurent Museum in wenigen Monaten eröffnet werden. Der Modedesigner hat in Marrakech sehr früh ein zweites Zuhause gefunden.

Zur Eröffnung des Museum wird eines der berühmtesten Kleider des Designers ausgestellt.

Schon seit längerer Zeit wird an einer weiteren Sehenswürdigkeit gebaut. Das Museum Yves Saint Laurent soll, durch die Präsentation der Arbeiten des Modedesigners, an seinen Einfluss auf die Mode über mehrere Jahrzehnte erinnern. Nun wurde bekannt, dass das neue Museum am 19. Oktober 2017 eröffnet werden soll. Das wäre nur wenige Tage nach einer Ausstellungseröffnung zu ehern des Designers in Paris. In dem Museum wird eine Dauerausstellung eingerichtet werden, die durch Sonderausstellungen ergänzt werden kann. Zur Eröffnung wird eines der berühmtesten Kleider des Designers ausgestellt, das Mondrian Dress.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Empfohlener Artikel