Maghreb – Aid El Fitr zum Ende des Ramadan.

Maghreb-Post wünscht in diesen schweren Zeiten allen Muslimen auf dieser Welt Eid Mabrouk

1519
Eid Mabrouk
Eid Mabrouk

Islamische Welt begeht in diesen Tagen das Ende des heiligen Monats Ramadan.

Köln – Am heutigen Sonntag, dem 24. Mai 2020 bzw. dem 1. Schawwāl 1441, feiert die Mehrheit der islamischen Welt Aid El Fitr. Damit endet der für Muslime heilige Monat Ramadan. In den vergangenen 30 Tagen haben die Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf jede Aufnahme von Nahrungs- und Genussmitteln verzichtet, um sich vermehrt der Besinnung und ihrer Religion zu widmen.

In diesem Jahr fallen die Festlichkeiten, die drei Tage andauern, durch die Coronavirus – Pandemie sehr eingeschränkt aus. Das Ende des Ramadan ist eigentlich durch eine erhöhte Reisetätigkeit gekennzeichnet, da man diese Tage mit seiner Familie verbringen möchte. Auch Ausflüge mit seinen Kindern, Freunden und Nachbarn sind in Zeiten von Ausgangssperren und Kontaktverboten kaum möglich. Es wird für die islamische Welt ein denkwürdiges Aid El Fitr.

Maghreb-Post wünscht in diesen schweren Zeiten allen Muslimen auf dieser Welt Eid Mabrouk und dankt seinen Leserinnen und Lesern für das Interesse und das Vertrauen.

In diesem Tagen möchte ich auch allen Muslimen und Nicht-Muslimen ganz besonders Gesundheit wünschen.

Empfohlener Artikel