Maghreb – Erste Länder verkünden Beginn des Ramadans

Beginn des Ramadans in Marokko wahrscheinlich am 14. April.

2566
Ramadan
Für Muslime heiliger Fastenmonat Ramadan

Der heilige Fastenmonat Ramadan beginnt für viele Muslime am 13. April

Köln – Alljährlich beschäftigt die Muslime der Welt der genaue Beginn des für sie heiligen Fastenmonats Ramadan. Nun haben erste Länder offiziell bekanntgegeben, dass für sie der Ramadan am 13. April 2021 beginnt. Neben Saudi-Arabien haben 6 weitere arabische Länder angekündigt, dass der Beginn des heiligen Monats auf Dienstag fallen wird. Diese sind Kuwait, Ägypten, Jemen, Irak, Tunesien und Libanon. Innerhalb der EU hat bereits die islamische Gemeinschaft in Frankreich angekündigt, dass der Ramadan am Dienstag, den 13. April 2021, beginnt.

Beginn des Ramadans in Marokko wahrscheinlich am 14. April.

Astronomische Berechnungen von Hicham El Aissaoui, einem bekannten marokkanischen Astronomen, sollen zeigen, dass der erste Tag des Ramadans im Jahr 1442 n.H. dem 14. April in Marokko entspricht. Die gleichen Berechnungen zeigen, dass das neue Jahr der Hegira dem Monat August 2021 entsprechen wird.

Die Fastenzeit beginnt mit der Sichtung des Neumonds und endet mit dem Beginn des nächsten Mondzyklus. Auch wenn astronomische Berechnungen es ermöglichen, den Tag des Neumondes recht genau vorauszusagen, verlangt die islamische Lehre und die marokkanische Tradition, dass der Himmelskörper (Mond) mit bloßem Auge beobachtbar ist. Aber es ist das Ministerium für Habous (Traditionen) und islamische Angelegenheiten, das offiziell das Datum für den Beginn des Ramadans in Marokko bekannt gibt.

Empfohlener Artikel