Marokko – 40 Mio. MAD in 2022 für Theater und Künstler bereitgestellt.

COVID-19 Pandemie und Inflation wirken sich negativ auf Künstler und Theaterbetriebe aus.

188

Kulturminister nennt gegenüber Parlament die Fördersummen für die Theaterwelt und Schauspieler in Marokko im Jahr 2022

Rabat – Während der mündlichen Fragestunde im Parlament am Montag, den 19. Dezember 2022, beantwortete Kulturminister Mehdi Bensaïd Fragen zu Unterstützungsmaßnahmen für den Theatersektor. Er hob hervor, dass sein Ministerium für den Theatersektor im Jahr 2022 ein Gesamtbudget von 40 Millionen marokkanische Dirham MAD bereitgestellt habe. Der Minister für Kultur, Jugend und Kommunikation, stellte klar: „Die Regierung hat den Theatersektor im Jahr 2022 stark unterstützt. Neben den laufenden Zuschüssen in Höhe von 20 Millionen MAD, die vom Finanzausschuss im Rahmen des Haushaltsgesetzes freigegeben wurden, hat das Ministerium 12 Millionen MAD für die Initiative „Theater in Bewegung“ bereitgestellt.“

Es gebe u. a. auch Zuschüsse für Schauspielerinnen und Schauspieler im Theaterbereich in Form einer „direkten Partnerschaft,.”
Um Künstlerinnen und Künstler bzw. Schauspielerinnen und Schauspieler zu unterstützen, von denen Marokko bei Festivals und Theaterveranstaltungen im Ausland, vor allem in den arabischen Ländern, vertreten wird, hat das Ministerium 6 Millionen MAD zur Verfügung gestellt“, so Minister Mehdi Bensaïd.

Dank dieser Finanzierung belaufe sich die Gesamtmittel des Ministeriums für Jugend, Kultur und Kommunikation für den Theatersektor auf fast 40 Millionen MAD.

Die Theater sowie Künstlerinnen und Künstler sind im Rahmen der COVID-19 Pandemie und der aktuellen Wirtschaftskrise in ihrer Existenz bedroht. Hygienekonzepte und steigende Preise lassen die Kosten für Produktionen steigen und die Zuschauerzahlen sinken.

Vorheriger ArtikelMarokko Nationalmannschaft in Rabat euphorisch empfangen.
Nächster ArtikelAlgerien – Jordanien will zwischen Algerien, Marokko und Spanien vermitteln.