Marokko – Beginn des Ramadan auf den 25. April berechnet.

Offizielles Datum gibt das Ministerium für Tradition und islamische Angelegenheiten bekannt.

2398
Ramadan
Für Muslime heiliger Fastenmonat Ramadan

Astronom geht von einem verkürzten heiligen Monat Ramadan in Marokko aus.

Rabat – Alljährlich geht es in der islamischen Welt, um den genauen Beginn des heiligen Fastenmonats Ramadan. Der islamische Kalender richtet sich nach den Mondphasen und vor allem nach den Mondsichtungen, so dass der Beginn des Ramadan durch die Jahreszeiten um ca. 11 Tage nach vorn wandert. Nun hat sich der erste marokkanische Astronom mit seiner Einschätzung zum Beginn und zur Dauer des Ramadans an die Öffentlichkeit gewagt.

Beginn des Monats Ramadan am 25. April in Marokko

Zwei Monate vor dem Ramadan gibt es viele Spekulationen über das genaue Datum des Beginns des heiligen Monats. Nach den Schätzungen des Astronomen Hicham El Aissaoui soll der Ramadan am Samstag, den 25. April 2020, in Marokko beginnen, wobei der heilige Monat in Saudi-Arabien bereits am Freitag 24. April beginnen wird. Hicham El Aissaoui wies auf seiner Facebook-Seite auch darauf hin, dass der Ramadan im Königreich nur 29 Tage dauern wird. Was Aid Al Fitr betrifft, so sagte der Astronom, dass er am Sonntag, den 24. Mai in Marokko und Saudi-Arabien gefeiert wird.

Offizielles Datum gibt das Ministerium für Tradition und islamische Angelegenheiten bekannt.

Die Fastenzeit beginnt mit dem Beginn des Neumonds und endet mit dem Beginn des nächsten Mondzyklus. Auch wenn astronomische Berechnungen es ermöglichen, den Tag des Neumonds genau zu kennen, verlangt die marokkanische Tradition, dass der Himmelskörper mit dem bloßen Auge beobachtet werden kann. Aber es ist das Ministerium für Traditionen und islamische Angelegenheiten, das den Beginn des Ramadans in Marokko offiziell bekannt gibt.

Empfohlener Artikel